Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Fussballsparte:



Themen:
Herren ab 2017/2018
    Saison 2017/2018
1. Herren
    Saison 2000/2001
    Saison 2001/2002
    Saison 2002/2003
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
2. Herren
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
JSG Nordkreis
Alt-Herren
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
Förderverein
Das MSV Lied


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


Saison 2007 / 2008

A L L G E M E I N E   I N F O S 



Trainingszeiten: mittwochs und freitags, jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
 


_

S P I E L O R T E   2 0 0 7 / 2 0 0 8 

Verein  Hinserie  Rückserie 
SG Boimstorf/Glentorf II   Boimstorf  Glentorf 
SG Grafhorst/Wahrstedt II   Grafhorst  Wahrstedt 
SG Wahrstedt/Grafhorst III  Grafhorst  Wahrstedt 
Vatan Königslutter II  Beienrode bei Ochsendorf  Beienrode bei Ochsendorf 
FC Lehre  Essehof  Essehof 
STV Holzland III  Volkmarsdorf  Klein Sisbeck 
SG Lappwald II  Rottorf/Klei  Rottorf/Klei 


_

Spielplan Saison 2007
 Datum Uhrzeit  Heim  Gast  Ergebnis
Kreispokal
 12.08.2007

13:00

 Türk G. Helmstedt II  MSV Meinkot II  Gast n.an.
Punktspiele
 02.09.2007

13:00

 MSV Meinkot II  SG Grafh./Wahrstedt III

  2:5

 09.09.2007 15:00  MSV Meinkot II  SG Grafh./Wahrstedt II

 2:1

 16.09.2007 13:00  MSV Meinkot II  FC Lehre 

 4:0

 23.09.2007 15:00  MSV Meinkot II  TuS Beienrode II

 2:5

 30.09.2007  14:30  SG Lappwald II  MSV Meinkot II

 7:1

 07.10.2007  12:30  TSV Grasleben II  MSV Meinkot II

  1:1

 14.10.2007  12:30  MSV Meinkot II  TuS Essenrode I

  2:4

 20.10.2007  14:30  MSV Meinkot II  SV Velpke II

  0:8

 04.11.2007  12:00  Vatan Königslutter II  MSV Meinkot II

  9:1

 17.02.2008  12:30  STV Holzland III  MSV Meinkot II   
 25.11.2007  14:00  MSV Meinkot II  MSV Meinkot I

 1:6

Sonntag, d. 02.09.2007
MSV Meinkot II - SG Wahrstedt/Grafhorst III 2:5

Nachdem wir in der vergangenen Saison nur einen Zähler geholt haben, haben wir uns für diese Spielzeit ein neues Ziel gesetzt. Elf Punkte sollen am Ende auf der Habenseite stehen! Falls dieses nicht gelingen sollte, werden Oli Setzer und Frank Schmidt 30 Liter springen lassen. Nun zum ersten Spiel: In der ersten Halbzeit standen wir kompakt und ließen kaum Chancen zu. Das Spiel nach vorn lief auch ganz passabel und wir gingen nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Das erste Saisontor für den MSV erzielte Daniel “Rüdiger“ Weiser. Durch dumme Fehler und Unterstützung des Windes mussten wir dann einen Doppelschlag hinnehmen und es stand plötzlich 1:2. Unbeeindruckt davon gelang uns durch Kampf und Einsatzwillen noch vor der Pause der Ausgleich zum 2:2. Torschütze war Oldie Oli Setzer. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir gute Chancen in Führung zu gehen, doch leider wollte das Leder nicht in die Maschen. Stattdessen lagen wir plötzlich durch ein einwandfreies Abseitstor mit 2:3 hinten. Es kam Unruhe auf, die Kraft ließ nach und so kam das unvermeidliche: die Wahrhorster schenkten uns noch zwei ein. In der letzten Minute vergaben wir noch einen Foulelfmeter, was aber bei diesem Spielstand nicht mehr so dramatisch war. Trotz allem können wir auf dieser Leistung aufbauen und werden wohl noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. Frank Schmidt

Sonntag, d. 09.09.2007
MSV Meinkot II - SG Wahrstedt/Grafhorst II 2:1

Na also, es geht doch!!! Die Zweitvertretung fährt den ersten Sieg ein!! Durch eine sensationelle mannschaftliche Leistung haben wir den stark aufspielenden Gästen Paroli geboten. Diese gingen zwar in der ersten Halbzeit durch ein klares Foulspiel an Libero Peter Preißler in Führung, bissen sich aber ansonsten an unserer Abwehr die Zähne aus. In der zweiten Hälfte nahm der Wahnsinn dann seinen Lauf. Nach einer Ecke von Andi Kischka vollstreckte Patrick “Professor Hastig“ Conrad durch beherztes Nachsetzen. Die sichtlich geschockten Wahrhorster erholten sich nach kurzer Zeit und leiteten einen Angriff nach dem anderen ein. Zählbares sprang dabei allerdings nicht heraus. Als nach einem unserer Konter Oli Setzer im Strafraum gefoult wurde, zeigte der Schiri folgerichtig auf den Punkt. Der Mann für diese Situationen, Andy Mohri, behielt die Nerven und versenkte die Kugel unhaltbar zum 2:1. Von nun an stürmten die Gäste mit Mann und Maus, aber unser Riegel hielt bis zum Schlusspfiff durch. Mit etwas mehr Glück hätten wir auch noch durch Kontergelegenheiten ein drittes Tor machen können. Aber egal, diese drei Punkte nimmt uns keiner mehr. Nur noch acht… Frank Schmidt

Sonntag, d. 16.09.2007
MSV Meinkot II - FC Lehre 4:0 (2:0)

Mit einem klaren 4:0 Sieg gegen die mit nur 10 Mann angereisten Gäste aus Lehre verabschiedete sich unsere Zweitvertretung erstmal aus dem Tabellenkeller. Der FC war von Anfang an unterlegen und folgerichtig fiel das 1:0 schon in der 8. Minute. Nach einem langen Pass von Frank Schmidt hatte Andy Mohri keine Mühe, die Kugel am Keeper vorbei über die Linie zu schieben. Durch unnötige Fouls am eigenen 16er hatten die Gäste Chancen zum Ausgleich, die aber nicht genutzt wurden. Dann kam die Große Zeit unserer reaktivierten “Oldies“. Andy Mohri bediente Hans-Walter Heine mustergültig, der von halblinker Seite zum 2:0 (27.) vollendete. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Pause, wobei wir noch zwei oder drei 100%ige vergaben. In der 58. Minute konnte unser Ü-50 Mittelstürmer Ulrich “Grete“ Weiser von 2 (!) Lehrern nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andy Mohri wie gewohnt ganz sicher zum 3:0. In der Folgezeit kam unerklärlicher Weise etwas Unruhe auf und unser Spiel wurde zerfahrener. Die Gäste gaben nicht auf und erarbeiteten sich noch einige Torchancen. Diese wurden aber leichtfertig vergeben oder von unserem Schlussmann “Ecki“ entschärft. In der 75. Minute erkämpfte sich Frank Schmidt im Mittelfeld den Ball, um ihn dann mit etwas Wut im Bauch aus 20 Metern zum Endstand in den Winkel zu hämmern (Sonntagsschuss?!?). An diesem 3. Spieltag wurden von der Zweiten einige Rekorde aufgestellt: 1. Die längste Siegesserie (2 Spiele), 2. der höchste Sieg, 3. zum ersten mal ein positives Torverhältnis und 4. die beste Platzierung (Rang 5)!! In diesem Sinne: Nur noch fünf... Frank Schmidt  

Sonntag, d. 23.09.2007
MSV Meinkot II - TuS Beienrode II 2:5 (0:3)

Das vierte Heimspiel in Folge!! Bei gefühlten 40 Grad hatten wir den TuS Beienrode zu Gast. Zur ersten Halbzeit gibt es eigentlich nicht viel zu sagen: Wir taten uns schwer und ließen uns von Anfang an das Spiel des TuS aufdrücken. Es war kaum Gegenwehr unsererseits zu spüren. So kam das unvermeidliche und wir lagen zur Pause wegen drei “komischer“ Tore, auf die man nicht weiter eingehen muss, hinten. Zu allem Überfluss konnte unser Stammkeeper Christoph “Ecki“ Eckert nach einem Zusammenprall mit einem Gegner nicht mehr weiterspielen. Für ihn ging nach der Pause Ulrich “Grete“ Weiser zwischen die Pfosten. Dieser wurde auch gleich gefordert, weil Torsten “Totti“ Langer seinen Gegenspieler im Strafraum elfmeterwürdig (letzter Mann!! Rot??) zu Fall brachte. Den fälligen Strafstoss parierte unser alter Mann im Kasten aber unnachahmlich!! Obwohl er noch einige Male das Pappelstadion durch seine Glanztaten zum Kochen brachte, lagen wir Mitte der zweiten Hälfte mit 0:5 hinten. Erst jetzt ging ein (kleiner) Ruck durch die Mannschaft und wir wollten zumindest unser Tor schießen. Frank Schmidt erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und passte halblinks auf Chris “the Head“ Hamann. Dieser schloss den Konter mit seinem ersten Treffer in seiner Karriere ab. Nur ein paar Minuten später gelang uns nach einem sehenswerten Kombinationsspiel  des “magischen Dreiecks“ (F. Schmidt, O. Setzer, A. Mohri) das 5:2 durch Andy “Pike“ Mohri. Die Gäste wurden zusehends nervöser, aber die Zeit reichte nicht mehr aus und es blieb bei diesem verdienten Spielstand. Frank Schmidt  

Sonntag, d. 30.09.2007
SG Lappwald II - MSV Meinkot II 7:1 (2:1)

Mit dem letzten Aufgebot angereist ("Grete" Weiser hütete das Tor, Detlev Dumke wurde reaktiviert), hielten wir gegen den neuen Tabellenführer bis zur Halbzeit gut mit. Die Anfangsviertelstunde zeigte keinen Leistungsunterschied. Innerhalb von 3 Minuten konnten die Gastgeber jedoch zwei Tore erzielen. Wir gaben aber nie auf und kamen zum verdienten Anschlusstreffer durch Chris Hamann. Danach gestalteten wir das Spiel offen. Nach der Pause war es aber mit der Herrlichkeit vorbei. Mit Windunterstützung kam die SG zu etlichen Torchancen, die auch prompt genutzt wurden. Wir hingegen konnten an die Leistung der ersten Hälfte nicht anknüpfen. Fazit: verdienter Sieg der SG. Aufgrund der ersten Hälfte vielleicht etwas zu hoch ausgefallen.

Sonntag, d. 07.10.2007
TSV Grasleben II -MSV Meinkot II 1:1 (0:1)

Es war das Aufeinandertreffen zweier oktoberfestgeschädigter Mannschaften. Damit ist auch schon gesagt, auf welchem Niveau sich das Ganze abgespielt hat. Für Freunde des gepflegten Rasenschachs war diese Partie wohl nichts, aber an Spannung war es kaum zu überbieten. Hinzu kam ein superfairer Gegner, so dass es doch ein lustiger Nachmittagskick wurde. Zum Spielverlauf: Die erste halbe Stunde sah es nach einem 0:0 aus. Beide Mannschaften taten sich schwer die Initiative zu ergreifen. Bei einem der wenigen Angriffe wurde Daniel “Rüdiger“ Weiser kurz vor dem Strafraum regelwidrig gestoppt. Der von Andy Mohri getretene Freistoß wurde von einem Graslebener abgefälscht und landete zum 0:1 im Netz (37. Min.). Dieser Zwischenstand wurde auch in die langersehnte Halbzeitpause gerettet. In Halbzeit zwei machten die Hausherren etwas mehr Druck, scheiterten aber an Christoph “Ecki“ Eckert oder an der Erdrotation. Bei einem herrlich heraus gespieltem Konter hatte David Golembowski das 0:2 auf dem Fuß. Aber auch er musste feststellen, dass die Tore an diesem Spieltag irgendwie kleiner sind als sonst. In der 78. Minute kam der TSV dann doch noch nach zahlreichen Chancen zum (mehr als) verdienten Ausgleich. Fazit: Beide Teams waren nach 90 Minuten mit dem Punkt zufrieden und froh überlebt zu haben. Nur noch vier… Frank Schmidt  

Sonntag, d. 14.10.2007
MSV Meinkot II - TuS Essenode II 2:4 (1:1)

Bei perfektem Fußballwetter hatten wir den Titelfavoriten Essenrode II zu Gast. Unser Ziel war es, Spaß zu haben und den TuS ein wenig zu ärgern. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit auch ganz gut. Der Abwehrriegel mit Libero Klaus Wiedemann und den Manndeckern Karsten Tepper, sowie Bernhard “Lemmi“ Lemmle ließ den gegnerischen Stürmern kaum Chancen zu. Aber es kam sogar noch besser. In der 40. Minute wurde ein von Andy Mohri getretener Freistoß von Oli Setzer so geschickt abgelegt, dass Frank Schmidt keine Mühe hatte den Ball aus einem Meter über die Linie ins leere Tor zu köpfen. Die Gäste konnten zwar noch vor dem Halbzeitpfiff ausgleichen, waren aber dennoch sichtlich überrascht. In der zweiten Spielhälfte konnte sich Essenrode mit drei schnellen Toren recht deutlich absetzen. Wir gaben aber nicht auf und taten das, was wir können: kämpfen. Es gab kein Gemaule und kein Gemotze. Belohnt wurde unser Kampfgeist mit dem Anschlusstreffer zum 2:4. Ein langer Freistoß über die verdutzte Gästeabwehr wurde von Frank Schmidt dankend angenommen und zum Endstand in die Maschen gejagt. Trotz der Niederlage können wir mit dieser Leistung zufrieden sein und haben unseren Zuschauern ein ansehnliches Spiel geliefert. Frank Schmidt  

Samstag, d. 20.10.2007
MSV Meinkot II - SV Velpke II 0:8

Heute lief wirklich gar nichts zusammen. Irgendwie hatte man das Gefühl, wir stünden zum ersten Mal auf dem Platz. Die Velpker waren uns in allen Belangen überlegen und es entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Chancen unsererseits blieben Mangelware, vielleicht lag es am Spieltermin? Samstags scheint uns nicht so zu liegen. Das einzig erwähnenswerte war die Leistung unseres Liberos Klaus Wiedemann. Trotz der acht Gegentore war er der Fels in der Brandung. Ohne ihn wäre es wahrscheinlich noch böser ausgegangen. Das war es auch schon, was ich zu diesem Spiel berichten möchte, alles andere wäre Selbstquälerei. Frank Schmidt

Samstag, d. 04.11.2007
Vatan Königslutter II -MSV Meinkot II 9:1

Na ja, es ist nicht einfach, nach einer 9:1 Niederlage einen Bericht zu verfassen. Ich will es trotzdem mal versuchen. Wegen Personalmangel mussten wir auf die etatmäßige Abwehr verzichten. In der ersten Halbzeit sah es noch recht gut aus und wir konnten die drohende Niederlage allem Anschein nach in einem erträglichen Rahmen halten. Im zweiten Spielabschnitt ließen dann Konzentration und Kräfte nach, so dass die Niederlage doch ziemlich heftig wurde. Verlass war allerdings mal wieder auf Olli Setzer, der mit einem Doppelpack Spieler des Tages wurde. (Ja, man kann 9:1 verlieren und zwei Tore machen…) Frank Schmidt

Sonntag, d. 25.11.2007
MSV Meinkot II - MSV Meinkot I 1:6 (0:2)

Im Derby der kleinen Meinkoter gegen die großen war wie immer Action angesagt. Das Ergebnis hört sich zwar ziemlich deutlich an, aber die zweite konnte erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Im ersten Spielabschnitt spielten wir teilweise sehr gut mit und erarbeiteten uns sogar Torchancen. Mitte der ersten Hälfte wurden die “Gäste“  immer nervöser, weil wir gut mithalten konnten. Durch dumme Treffer gerieten wir mit 0:2 in Rückstand, was gleichzeitig der Pausenstand war. In Halbzeit zwei hatten wir noch einige Gelegenheiten, das Ergebnis freundlicher zu gestalten, aber außer dem Traumtor von Jan Rhoden wollte es uns nicht glücken. Die Erste schoss noch ein paar Ping-Pong-Tore und anschließend wurde bei einem Bierchen wieder gemeinsam gefeiert. Fazit: Eines Tages wird es klappen… Frank Schmidt

Die anderen Ergebnisse vom 25.11.2007

 TuS Beienrode II  SG Grafhorst/Wahrstedt II
  Ausf
 TSV Grasleben II  FC Lehre 
  Ausf
 TuS Essenrode I  STV Holzland III
  Ausf
 SG Lappwald II  SG Grafhorst/Wahrstedt III
  Ausf

Die SG Boimstorf/Glentorf II hat sich mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der 2. KK Nord zurückgezogen.

Tabelle 25.11.2007

Pl.  Verein Sp g u v Torverh. Diff. Pkt.
1   STV Holzland III 8 8 0 0 45:10 +35 24   
2   SV Velpke II 11 7 2 2 61:17 +44 23   
3   TuS Essenrode I 8 7 1 0 41:9 +32 22   
4   SG Lappwald II 8 5 1 2 32:17 +15 16   
5   MSV Meinkot I 9 5 1 3 38:24 +14 16   
6   SG Grafhorst/Wahrstedt III 8 4 1 3 20:25 -5 13   
7   Vatan Königslutter II 10 4 0 6 36:24 +12 12   
8   TuS Beienrode II 7 4 0 3 26:27 -1 12   
9   MSV Meinkot II 10 2 1 7 16:46 -30 7   
10   TSV Grasleben II 9 1 1 7 11:33 -22 4   
11   SG Grafhorst/Wahrstedt II 8 1 0 7 8:19 -11 3   
12   FC Lehre 8 0 0 8 6:89 -83 0   


_



_

Rückrunde 2007 / 2008