Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Fussballsparte:



Themen:
Herren ab 2017/2018
    Saison 2017/2018
1. Herren
    Saison 2000/2001
    Saison 2001/2002
    Saison 2002/2003
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
2. Herren
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
JSG Nordkreis
Alt-Herren
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
Förderverein
Das MSV Lied


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


Rückserie 2002 / 2003

Rückrunde 2002 - 2003

Datum

Heim

Gast

Ergebnis

19.04.03

TSV Grafhorst I

MSV Meinkot 

1:1

21.04.03

SG Lappwald I

MSV Meinkot 

1:1

02.03.03

MSV Meinkot 

SG Boimstorf/Glentorf I

2:1

09.03.03

SV Brunsrode/Flechtorf II

MSV Meinkot 

6:1

16.03.03

MSV Meinkot 

SV Velpke II

3:0

23.03.03

MSV Meinkot 

SV Lauingen/Bornum II

4:1

30.03.03

SG Wendhausen/Essehof I

MSV Meinkot 

1:3

06.04.03

MSV Meinkot 

Vikt. Königslutter II

5:1

13.04.03

SG Lapautal I

MSV Meinkot 

2:7

04.05.03

MSV Meinkot 

TSV Grasleben I

1:3

11.05.03

STV Holzland II

MSV Meinkot 

1:1

18.05.03

MSV Meinkot 

TSV Grafhorst I

2:4

25.05.03

STV Holzland III

MSV Meinkot 

0:3

01.06.03

MSV Meinkot 

SG Lappwald I

3:0

15.06.03

TSV Rottorf/Gr. Steinum I

MSV Meinkot 

0:2

Sonntag, d. 09.03.2003
SV Brunsrode/Flechtorf II - MSV Meinkot 6:1 (4:1)

Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden. Die Hausherren waren mit mehrfacher Verstärkung der ersten Mannschaft angetreten, so z.B. mit Ex-Bundesligaprofi Frank Plagge. Wir machten es dem Gegner allerdings auch sehr leicht. In regelmäßigen Abständen fielen die Treffer (13., 18., und 33. Min.) Hinzu kam, dass Andreas Mohri beim Stand von 0:3 den möglichen Anschlusstreffer vergab, als er einen Elfmeter nicht im Gehäuse unterbringen konnte. In der 45. Min erhöhten die Gastgeber auf 4:0, in der gleichen Minute jedoch stellte Uwe Sulfrian den Halbzeitstand her. In Hälfte zwei kamen wir etwas besser ins Spiel, ohne jedoch genügend Druck auf das gegnerische Tor erzeugen zu können. Dem 5:1 in der 72. Min folgte ein weiterer verschossener Elfmeter, diesmal von Mahmoud Hassouni. Das 6:1 in der 90. Min war ohne jede weitere Bedeutung.

Sonntag, d. 16.03.2003
MSV Meinkot - SV Velpke II 3:0 (1:0)

Mit einem letztlich klaren Heimerfolg rehabilitierte sich die Herren Mannschaft für die hohe Niederlage der letzten Woche. Der Gast aus Velpke hatte zu Beginn mehr vom Spiel. Die lange Winterpause ohne Spiele war unserer Mannschaft anzusehen, wir kamen nicht richtig ins Spiel. Velpke hielt gut mit und kam zu einigen Torchancen. Die erste Chance zur Führung für uns vergab Bilal Ezzeddine, als er frei vor dem Tor stehend den Ball nicht im Gehäuse unterbringen konnte. Besser machte es da Bjoern Matthiae, der in der 25. Min. die Führung per sehenswertem Freistoßtor erzielte. So ging es in die Pause. Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Bilal Ezzeddine auf 2:0 (52.). Damit war praktisch das Spiel entschieden. Velpke kam nur noch gelegentlich gefährlich vor unser Tor. Die wenigen Chancen vereitelte unser Keeper Bilal Ezzeddine. Das 3:0 fiel wiederum durch Björn Matthiae (65.), allerdings aus leicht abseitsverdächtiger Position. Kurioses am Rande. Einige Velpker Spieler verkrafteten die Niederlage wohl nicht so recht. Sie prügelten sich in der Kabine untereinander. 

Sonntag, d. 23.03.2003
MSV Meinkot - SV Lauingen/Bornum II 4:1 (3:0)

Bereits zur Halbzeit war dieses Spiel entschieden. Dazu trug das frühe Tor (4.) von Bilal Ezzeddine bei. Im Gegensatz zur letzten Woche lief der Ball schon besser durch unsere Reihen. So allmählich kommen wir nach der langen Winterpause in Tritt. Nach 18. Min. erhöhte Andreas Kischka auf 2:0. Kurz vor der Pause erzielte wiederum Bilal Ezzeddine das 3:0. Nach der Pause schalteten wir angesichts der klaren Führung einen Gang zurück. So erzielte der Gast den Anschlusstreffer (51.). Es passierte nun nur noch wenig auf beiden Seiten. Den Endstand erzielte unser Keeper Meik Dankers per Elfmeter (67.). 

Sonntag, d. 30.03.2003
SG Wendhausen/Essehof - MSV Meinkot 1:3 (0:1)

Ein eher schwaches Spiel sahen die Zuschauer in Wendhausen. Wenn man diesem Spiel etwas Positives abgewinnen will, ist es die Tatsache, dass drei Punkte eingefahren wurden. Denn eigentlich unterschätzt man Tabellenletzte nur zu gern (siehe Niederlage in der Hinrunde beim damaligen Tabellenletzten Königslutter). Dass es nicht dazu kam, ist auch Bjoern Matthiae zu verdanken. Er erzielte die Führung in der 24. Min.. Wieder einmal wurden folgend klare Einschussmöglichkeiten vergeben. So dauerte es bis zu 60. Min., ehe Andreas Kischka auf 2:0 erhöhte. In kurze Bedrängnis gerieten wir, als der Gastgeber per Elfmeter auf 2:1 herankam (67.). Aber 5 Min. später stellte Björn Matthiae den 2 Tore Vorsprung wieder her.

Sonntag, d. 06.04.2003
MSV Meinkot - SV Vikt. Königslutter II 5:1 (2:1)

Engagiert und mit einigen guten Einschussmöglichkeiten begannen wir dieses Spiel. Bereits nach 2. Min. hatte Khaled Majid die große Chance zur Führung, aber er verzog knapp. Nach 8. Min. dann die Führung, als Mohammed Abboud schön freigespielt wurde und dieser dann dem Keeper keine Chance ließ. Unerklärlicherweise ließ dann unser Elan etwas nach und Königslutter hatte die Möglichkeit zum Ausgleich, als sich eine Flanke auf die Latte senkte.  So kam die 2:0 Führung durch Bjoern_Matthiae (33.) gerade recht, um das Spiel ruhiger angehen zu lassen. Innerhalb von 5 Min. handelte sich dann Benjamin Eichholz die gelb-rote Karte wg. wdh. Foulspiel ein. Zum Überfluss verkürzte unser Gast 3 Min. vor Halbzeitpfiff per Foulelfmeter auf 2:1. In der 54. Min. eilte dann  Bjoern_Matthiae allein auf den Lutteraner Keeper zu. Dieser konnte Björn im 16-er nur durch eine Notbremse vom Ball trennen. Rote Karte für den Keeper, Elfmeter für uns, unser Keeper Meik Dankers vollendete. Ein weiterer  Elfmeter für uns führte zur 4:1 Führung. Wiederum vollendete Meik Dankers eiskalt (69.). Das Spiel war nun gelaufen. Es tat sich nicht mehr viel. Bis auf den 5:1 Endstandtreffer durch Andreas Kischka (85.).

Sonntag, d. 13.04.2003
SG Lapautal I - MSV Meinkot 2:7 (0:5)

Wie im Hinspiel hatte die SG auch diesmal keine Chance. Bevor sie nach 25. Min. einigermaßen ins Spiel kamen, stand es schon 0:4. Aber der Reihe nach. Unser Spezialist für den ruhenden Ball, Andreas Kischka erzielte per Freistoß den Führungstreffer (6.). Bjoern_Matthiae erhöhte auf 0:2 per sattem Fernschuss (16.), Bilal Ezzeddine legte nach einem tollen Sololauf aus der eigenen Hälfte heraus nach (23.), Khaled Majid vollstreckte per Kopfball (25.) nach Flanke von Andreas Kischka. In Anbetracht der Führung ließ der Elan nun etwas nach, ohne aber in Bedrängnis zu geraten. Kurz vor der Pause dann das 0:5 durch einen von unserem Keeper Meik Dankers verwandelten Elfmeter (42.). Ein Elfmeter musste auch für die Hausherren herhalten, um den Anschlusstreffer zu erzielen (62.) Den alten Abstand stellte keine 5 Min später Andreas Kischka wieder her. Ein weiterer Elfmeter brachte Lapautal postwendend den zweiten Treffer (68.). Bjoern_Matthiae war es vorbehalten, das letzte Tor dieses torreichen Spiels zu erzielen (74.). 

Samstag, d. 19.04.2003
TSV Grafhorst - MSV Meinkot 1:1 (0:1)

Der erwartet schwere Auftritt war dieses Spiel in Grafhorst. Bei durchweg sehr böigem Wind kam auf beiden Seiten kein rechter Spielfluss auf. Der TSV spielte in Hälfte eins mit Wind, war zwar optisch überlegen, konnte dieses aber nicht entscheidend nutzen. Manch guter Ansatz wurde durch den Wind zunichte gemacht. So dauerte es fast eine Viertelstunde, bis überhaupt die erste zählbare Torchance heraussprang. Auf unserer Seite waren Torchancen fast gar nicht zu verzeichnen. In der Nachspielzeit dann die überraschende Führung für uns durch Bjoern_Matthiae, der von der Außenlinie einfach vor das Tor zog und der Ball sich ins lange Toreck senkte. Kurz zuvor hatte jedoch unser Keeper Meik Dankers eine Großchance des TSV vereitelt. Mit Wind kam nach der Pause jedoch nicht die erhoffte Wende, vielmehr fiel der Ausgleich in der 52. Min. nach einem klassischen Konter. Der TSV blieb stark und gestattete uns nur wenig echte Chancen. Den Punktgewinn hielt Meik Dankers in der 80. Min fest, als er einen abgefälschten Ball bravourös meisterte.

Montag, d. 21.04.2003
SG Lappwald I - MSV Meinkot 1:1 (0:0)

Ein näherer Spielbericht liegt leider nicht vor. Wie das Ergebnis zur Pause aber erahnen lässt, stand die Partie nicht auf hohem Niveau. Was sich in Grafhorst bereits andeutete, setzte sich in Mariental fort. Der Motor stottert zur Zeit etwas, der Zug zum gegnerischen Tor fehlt. So kam die Führung für uns etwas überraschend. Ein Tor des Monats erzielte dabei Bilal Ezzeddine, sein Schuss landete genau im Torwinkel. Der Gastgeber erzielte dann noch den verdienten Ausgleich.

Sonntag, d. 27.04.2003
MSV Meinkot - SG Boimstorf/Glentorf 2:1 (0:0)

Auch gegen den Gast aus Boimstorf lief eigentlich nicht viel zusammen. Geplänkel auf beiden Seiten verhinderte ein gutes Spiel. Einige Zuschauer sprachen von Not gegen Elend. So war auch der Halbzeitpfiff des besten Mannes auf dem Platz, Schiedsrichter Berner, eine gewisse Erlösung. Hälfte zwei war da ereignisreicher. Boimstorf ging in Führung, ehe Peter Preissler per Kopfball nach einer Ecke mit seinem ersten Saisontreffer den Ausgleich erzielte. Als sich beide Seiten schon mit einer Punkteteilung abgefunden hatten, wurde Bjoern_Matthiae am 16-m-Strafraum gefoult. Benjamin Eichholz legte sich den Ball zurecht, sein strammer Linksschuss landete unhaltbar im Gästetor, auch für ihn sein erster Saisontreffer.

Sonntag, d. 04.05.2003
MSV Meinkot - TSV Grasleben I 1:3 (1:1)

Trotz der Niederlage zeigte sich unser Spielertrainer Issam Ibrahim zufrieden mit der Leistung seiner Mannen. Der Gast aus Grasleben legte zunächst mächtig los und erarbeitete sich einige Chancen. Aber unsere Abwehrreihe stand insgesamt gut. Nach dem ersten Ansturm des TSV kamen wir besser ins Spiel, Lohn dafür war die Führung durch Andreas Kischka (17.). Diese Führung hielt aber nicht lange, in der 24. Min. glich Grasleben aus. Nach der Pause hatten zunächst wir die besseren Chancen, zudem pfiff der ansonsten gut leitende Schiri aus Wolfsburg einen klaren Elfmeter für uns nicht. So kam es dann wie es kommen musste, Grasleben ging in Führung (72.). Nach einer scharfen Hereingabe bugsierte schließlich Uwe Sulfrian den Ball ins eigene Netz (81.). Das Spiel war entschieden.

Sonntag, d. 11.05.2003
STV Holzland II - MSV Meinkot 1:1 (1:0)

Mit dem gleichen Ergebnis wie im Hinspiel endete diese gute und spannende Partie. Wobei im Spielverlauf die Vorteile klar auf unserer Seite lagen. Über weite Strecken bestimmten wir das Spielgeschehen. Bjoern_Matthiae hatte die erste Torchance, sein 30m-Freistoß stellte den Holzländer Keeper vor arge Probleme (12.). Die Chance der Gastgeber, in Führung zu gehen, vergaben sie in der 16. Min., als sie einen Foulelfmeter nur an den Pfosten setzen konnten. In der 24. Min. versagte uns Schiedsrichter Jahnke einen klaren Elfmeter, Bilal Ezzeddine wurde im Strafraum gefoult. Im Gegenzug dann doch die Führung für die Hausherren nach einer scharfen Hereingabe in den 5m-Raum. In der zweiten Hälfte erhöhten wir den Druck dann noch einmal erheblich. Allein von der 53. bis zur 55. Min. vergaben wir drei sehr gute Chancen. Den verdienten Ausgleich erzielte Bilal Ezzeddine in der 76. Min., als er einen tollen Sololauf mit einem strammen Schuss in die linke Torecke vollendete. Heute war gegen den Tabellenführer mehr zu holen, Holzland rettete mit Glück den Punkt über die Zeit. 

Sonntag, d. 18.05.2003
MSV Meinkot - TSV Grafhorst I 2:4

Ein näherer Spielbericht liegt leider nicht vor. Nur soviel. Unsere Führung erzielte Khaled Majid. Der TSV konnte ausgleichen und sogar in Führung gehen. Meik Dankers glich aus. Durch zwei klassische Kontertore nahmen die Grafhorster die drei Punkte mit nach Hause. Vorher vergaben wir aber mal wieder mehrere hochkarätige Chancen. 

Sonntag, d. 25.05.2003
STV Holzland III - MSV Meinkot 0:3 (0:1)

Mit dieser Niederlage ist für die STV Holzland III der Abstieg so gut wie besiegelt. Die frühe Führung für uns erzielte Andreas Mohri mit seinem ersten Saisontreffer (8. Min). Das es dann aber auch schon für die erste Hälfte. Auch in der zweiten Hälfte passierte nicht viel. Erst in der 84. Min. erhöhte Meik Dankers auf 2:0. Ihm blieb es auch vorbehalten, den 3:0 Endstand herzustellen (89. Min.). Bernd Pichler erhielt den gelb-roten Karton wg. wdh. Foulspiel.

Sonntag, d. 01.06.2003
MSV Meinkot - SG Lappwald I 3:0

Ein Spielbericht liegt leider nicht vor.

Sonntag, d. 15.06.2003 
TSV Rottorf /Gr. Steinum I - MSV Meinkot 0:2 (0:0)

Es ist nur der Torschütze bekannt. Meik Dankers traf in den letzten 5 Spielminuten doppelt.

 Abschlusstabelle 15.06.2003

Pl.

Verein

Sp.

g

u

v

Torverh.

Diff.

Pkt.

1.

 STV Holzland II

26

21

4

1

89

18

+71

67

2.

 TSV Grasleben I

26

21

2

3

116

24

+92

65

3.

 MSV Meinkot 

26

14

7

5

73

41

+32

49

4.

Rottorf/Gr. Steinum I

26

15

2

9

53

37

+16

47

5.

 TSV Grafhorst I

26

13

4

9

55

42

+13

43

6.

SV Brunsrode/Flechtorf II

26

11

5

10

55

45

+10

38

7.

 SV Lauingen/Bornum II

26

11

4

11

54

59

-5

37

8.

 SG Lappwald I

26

10

4

12

49

58

-9

34

9.

 SG Lapautal I

26

9

5

12

49

58

-9

32

10.

 SG Boimstorf/Glentorf I

26

8

6

12

49

54

-5

30

11.

 SV Velpke II

26

5

9

12

40

62

-22

24

12.

 Vikt. Königslutter II

26

6

4

16

40

75

-35

22

13.

 STV Holzland III

26

6

3

17

38

82

-44

21

14.

 SG Wendhausen/Essehof I

26

2

1

23

20

125

-105

7

Aufsteiger in die Kreisliga: STV Holzland II und TSV Grasleben I
Absteiger in die 2. Kreisklasse: STV Holzland III und SG Wendhausen/Essehof

Torjägerliste Stand 15.06.2003 (ohne Spiel gegen Lappwald )

Name

Tor/e

Andreas Kischka

14 Tore

Björn Matthiae

13 Tore

Bilal Ezzeddine

12 Tore

Meik Dankers

9 Tore

Christian Schulenburg

7 Tore

Jihad Hassouni

3 Tore

Bernd Pichler

2 Tore

Issam Ibrahim

2 Tore

Khaled Majid

2 Tore

Uwe Sulfrian

2 Tore

Mohammed Abboud

1 Tor

Peter Preissler

1 Tor

Benjamin Eichholz

1 Tor

Andreas Mohri

1 Tor

 



_



_

Herren 2002 - 2003