Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Fussballsparte:



Themen:
Herren ab 2017/2018
    Saison 2017/2018
1. Herren
    Saison 2000/2001
    Saison 2001/2002
    Saison 2002/2003
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
2. Herren
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
JSG Nordkreis
Alt-Herren
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
Förderverein
Das MSV Lied


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


Herren 2004 - 2005

A L L G E M E I N E   I N F O S 



Trainingszeiten: dienstags und donnerstags, jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Trainer: Issam Ibrahim, Heidkamp 1, 38458 Velpke OT Meinkot, Tel. 05364 - 1341
Co-Trainer: Torsten Langer, Teichbreite 9, 38458 Velpke OT Meinkot, Tel. 05464 - 2546
 


_

Z U -   U N D   A B G Ä N G E   2 0 0 4   /   2 0 0 5 

Zugänge  Abgänge 
Marc Zegenhagen (BTSV 1850 Berlin)   Hassan Hassouni (TSV Wolfsburg) 
Dennis Heitmann (ohne Verein)  Benjamin Eichholz (SuS Wahrstedt) 
Markus Bäßler (SV Sandkamp I)    
Nader Ibrahim (SV Velpke)   
Alexander Gnatsch (TSV Wolfsburg)   
Waldemar Stotz (TSV Wolfsburg)   


_

S P I E L E R K A D E R   2 0 0 4   /   2 0 0 5 

  Geburtstag  im Verein seit  letzter Verein 
Tor        
Andreas Kunze   19.05.1983  01.01.2004   
Marc Zegenhagen  15.12.1986  01.04.2004  BTSV 1850 Berlin 
Abwehr        
Peter Preissler   27.07.1966  01.01.1996  SuS Wahrstedt  
Issam Ibrahim   12.03.1966  01.06.1992  SuS Wahrstedt 
Alexander Gnatsch     01.07.2004  TSV Wolfsburg 
Mahmoud Hassouni   01.09.1976  01.08.2001  Vatanspor Wolfsburg 
Olaf Setzer   05.10.1966  01.12.1996  SuS Wahrstedt 
Frank Sandmann   26.04.1967  01.08.2001  ohne 
Mittelfeld        
Markus Bäßler   17.01.1971  01.07.2004  SV Sandkamp I 
Dennis Heitmann   13.08.1985  01.07.2004  ohne Verein 
Andreas Kischka   03.11.1966  01.10.1998  TSV Ehmen 
Sven Mohri   07.11.1976  01.07.1997  TSV Danndorf 
Uwe Sulfrian   18.10.1966  01.08.1995  SuS Wahrstedt 
Khaled Majid   17.09.1981  01.01.2001  ohne 
Hischam Ibrahim   14.09.1982  01.11.2001  ohne 
Jihad Hassouni   13.02.1974  01.08.2002  Vatanspor Wolfsburg 
Dennis Markgraf   04.10.1973  01.01.1986  ohne 
Frank Schmidt   14.09.1967  01.08.2003  ohne 
Angriff       
Andreas Mohri   17.10.1973  01.01.1992  SV Velpke 
Waldemar Stotz     01.07.2004  TSV Wolfsburg 
Nader Ibrahim    01.07.2004  SV Velpke I 
Meik Dankers   27.08.1980  01.07.2002  SuS Wahrstedt 
Olaf Matthiae   12.02.1986  01.09.2003  ohne 
Betreuer        
Torsten Langer   25.09.1967  01.07.1986  SV Velpke 


_

S P I E L A U S S C H R E I B U N G   D E S   K R E I S E S   H E L M S T E D T 

Für die Saison 2004 / 2005 gilt folgende vom NFV Kreis Helmstedt veröffentlichte Spielausschreibung [76 KB] (WORD-Datei).



_

S P I E L O R T E   2 0 0 4 / 2 0 0 5 

Verein  Hinserie  Rückserie 
SG Boimstorf/Glentorf I  Boimstorf  Glentorf 
SV Brunsrode/Flechtorf II  Brunsrode  Brunsrode 
SG Lapautal I  Saalsdorf  Bahrdorf 
SG Lappwald I  Mariental  Mariental 
SV Lauingen/Bornum II  Bornum  Lauingen 
SG Wendhausen/Essehof  Wendhausen  Wendhausen 
Vatan Königslutter  Beienrode  Beienrode 
STV Holzland III  Volkmarsdorf  Kl. Sisbeck 
SG Essenrode/Beienrode I  Beienrode  Beienrode 


_

E R G E B N I S S E   U N D   S P I E L B E R I C H T E 

Herren Hinrunde 2004 2005

Kreispokal

15.08.04 MSV Meinkot SG Lauingen/Bornum I 15:00

3:5

Punktspiele

Datum

Heim

Gast

Zeit

Erg.

05.09.04 MSV Meinkot TSV Grafhorst 15:00

0:1

12.09.04 SG Lapautal I MSV Meinkot 15:00

1:2

19.09.04 SG Lauingen/Bornum II MSV Meinkot 13:00

0:2

26.09.04 MSV Meinkot SV Velpke II 15:00

1:3

03.10.04 SG Wendh./Essehof MSV Meinkot 15:00

1:3

10.10.04 MSV Meinkot SV Brunsrode/Flechtorf II

15:00

2:2

17.10.04 Vatan Königslutter MSV Meinkot 14:30

6:1

24.10.04 MSV Meinkot TSV Grasleben II 14:30

3:3

31.10.04 SG Lappwald I MSV Meinkot 14:30

2:0

07.11.04 MSV Meinkot VfL Lehre II 14:00

3:2

14.11.04 SG Boimstorf/Glent. I MSV Meinkot 14:00

2:5

12.12.04 STV Holzland III MSV Meinkot 14:00

1:1

28.11.04 MSV Meinkot SG Essenrode/Beienrode I 14:00

0:1

Sonntag, d. 15.08.2004
1. Pokalrunde
MSV Meinkot - SV Lauingen /Bornum I 3:5 (2:2)

Eine packende Pokalpartie bekamen die Zuschauer zu sehen. Von einem Klassenunterschied war absolut nichts zu sehen. Bereits in der 2.Minute hätte wir durch Andreas Mohri in Führung gehen müssen, der jedoch knapp verzog.
Unser Neuzugang Waldemar Stotz machte es kurze Zeit später besser und erzielte das 1:0. Die Führung hielt jedoch nicht lang, nach einer Ecke fiel per Kopf der Ausgleich. Aber Andi Kischka war es nach Zuspiel von Waldemar Stotz vorbehalten, die erneute Führung zu erzielen. Bitter war wiederum der Ausgleich der Gäste. Nach einer abgerutschten Flanke senkte sich der Ball ins Tor. Das Unentschieden war mehr als schmeichelhaft für den Favoriten. In der 2.Halbzeit erhöhten unsere Gäste den Druck, ohne jedoch das von Meik Dankers gut gehütete Tor zu gefährden. Andi Kischka erzielte 15 Minuten vor Schluss per Freistoß die erneute Führung. Nun machte unser Gast auf und wir kamen zu einigen guten Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht konsequent genutzt bzw. nach Foul an Andi Kischka nicht mit dem nötigen Strafstoß geahndet wurden. So fiel 5 Minuten vor Schluss der Ausgleich. Kurz vor Schlusspfiff nutzen die konditionell überlegenen Gäste eine Überzahlsituation zur Führung und Entscheidung. Mit dem Schlusspfiff erzielte unser Gast den Endstand zum 5:3, wobei hier ein klares Foul an Frank Sandmann vom Schiedsrichter übersehen wurde. Insgesamt war es eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung, die Hoffnung für die Punkterunde macht. (Frank Sandmann)

Sonntag, d. 05.09.2004
MSV Meinkot - TSV Grafhorst I 0:1 (0:0)

Über 90 Minuten betrachtet geht der Grafhorster Sieg in Ordnung. Obwohl wir Chancen hatten, in Hälfte eins in Führung zu gehen, aber allein Andreas Kischka konnte den Ball zweimal nicht im Tor unterbringen. Er war es auch, der in der 55. Min. eine weitere große Chance nicht nutzen konnte. Im Gegenzug fiel dann der Grafhorster Siegtreffer. Nachfolgend verhinderte unser Keeper Meik Dankers mehrfach eine höhere Niederlage mit glänzenden Paraden. Hervorzuheben ist noch die gute Leitung des Unparteiischen L. Spanu aus Wolfsburg.

Sonntag, d. 12.09.2004
SG Lapautal I - MSV Meinkot 1:2 (1:1)

Ein Schönheitspreis wurde heute auf beiden Seiten wahrlich nicht vergeben. Not gegen Elend wäre da noch die zutreffendste Bezeichnung. Dabei fing es gut für uns an. In der 7. Min. gingen wir durch Andreas Kischka nach Zuspiel von Alexander Gnatsch in Führung. Aber das brachte keine Sicherheit. Ein Bruch kam ins Spiel. Unser Mittelfeld fand gar nicht mehr statt. Lapautal drückte auf den Ausgleich. In der 20. Min. schied unser neuer Keeper Marc Zegenhagen verletzt aus, Meik Dankers musste für ihn ins Tor. Aber auch er konnte den Ausgleich nicht verhindern (35.). Gleich nach der Pause vergab A. Kischka die große Chance zur Führung, als er allein vor dem Torwart stehend den Ball neben das Gehäuse setzte. Besser machte er es dann in der 60. Min.. Eine weiter Großchance ließ er noch aus, so dass bis zum Schlusspfiff gezittert werden musste. Aber wie gut, dass Lapautal heute keinen Deut besser war.

Sonntag, d. 19.09.2004
SG Lauingen/Bornum II - MSV Meinkot 0:2 (0:2)

Bereits zur Halbzeit stand dieser wichtige und verdiente Auswärtssieg fest. Dennis Markgraf brachte uns in der 15. Min. mit einem Freistoßtor in Führung. Die nötige Sicherheit ins Spiel brachte dann das 0:2 durch Khaled Majid per Kopfball. Die Gastgeber verstanden es nicht, den richtigen Zug zum Tor zu entwickeln. So blieb unser Keeper Meik Dankers fast beschäftigungslos. Die Führung brachten wir in der 2. Hälfte über die Zeit. Getrübt wurde der Erfolg durch eine rote Karte für Neuzugang Markus Bäßler in der 65. Min. wg. angeblicher Tätlichkeit. Ein Lauinger Spieler wurde ebenfalls des Feldes verwiesen nach Foulspiel an Meik Dankers (85.).

Sonntag, d. 26.09.2004
MSV Meinkot - SV Velpke II 1:3 (0:0)

Letztlich verdient entführten die Gäste die Punkte aus dem Pappelstadion. Schon in der ersten Hälfte waren sie spielbestimmend und hätten durchaus eine Führung verdient gehabt. Dabei hätten wir schon nach 2 Min. in Führung liegen können, aber der Schiedsrichter erkannte ein Tor von Dennis Markgraf nicht an. Kurz nach der Pause dann die Velpker Führung (50.). Sieben Min. später erhöhten sie auf 0:2. Nach dem Anschlusstreffer von Khaled Majid (63.) begann dann unsere stärkste Phase. Endlich erzeugten wir mehr Druck auf das gegnerische Tor, Uwe Sulfrian hatte den Ausgleich auf dem Fuß. Nach einem blitzsauberen Konter in der 77. Min. war dann das Spiel entschieden.

Sonntag, d. 03.10.2004
SG Wendhausen/Essehof -MSV Meinkot 1:3 (0:0)

Das Oktoberfest vom Vorabend wurde anscheinend gut überstanden. Mit drei wichtigen Punkten kehrten die Mannen um Spielertrainer Issam Ibrahim heim. Dabei hätten die Gastgeber bereits nach einer Viertelstunde 2:0 führen können, aber sie vergaben hochkarätige Chancen. Besser machten sie es dann in der 55. Min.. Die Führung beeindruckte uns aber nur kurz, 9 Min. später erzielte Khaled Majid den Ausgleich. In der 70. dann die Führung für uns durch Andreas Kischka. Die endgültige Entscheidung führte Dennis Heitmann in der 81. Min. mit seinem ersten Treffer für den MSV herbei.

Sonntag, d. 10.10.2004
MSV Meinkot - SV Brunsrode/Flechtorf II 2:2 (1:0)

Eine 2:0 Führung reichte letzten Endes nicht aus, um die drei Punkte in Meinkot zu behalten. Nach einer Ecke erzielte Dennis Markgraf früh die vermeintliche Führung, aber der insgesamt schwache Schiedsrichter erkannte den Treffer wegen angebl. Foulspiels nicht an. So blieb es unserem Torjäger Andreas Kischka vorbehalten, die Führung zu erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen. Abermals Andreas Kischka erhöhte kurz nach der Halbzeit auf 2:0. Der Sieg schien nahe zu sein. Durch ein Eigentor unseres Liberos Mahmoud Hassouni kam Brunsrode/Flechtorf ins Spiel zurück. Aus einer Abseitsposition heraus erzielten sie den Ausgleich. Zum Schluss können wir froh sein, dass das Spiel remis endete. Unser Keeper Meik Dankers rettete mehrfach glänzend.

Sonntag, d. 17.10.2004
Vatan Königslutter - MSV Meinkot 6:1 (4:0)

Eine verschlafene erste Spielhälfte kostete ein besseres Ergebnis. Die technisch versierten Gastgeber gingen bereits in der 12. Min. nach einer Ecke in Führung. 4 Min. später das 2:0 per Kopf nach Freistoß. Ein fragwürdiger Foulelfmeter führte zum 3:0 (32.), ein klares Abseitstor zum 4:0 (35.). Wir hatten wenig entgegenzusetzen. Das änderte sich mit Beginn der zweiten Hälfte. Wir kamen besser ins Spiel und erarbeiteten uns einige gute Chancen. Vom Tabellenführer war dagegen wenig zu sehen. Nach einem Konter konnten sie mit ihrer ersten Chance das 5:0 erzielen (68.). Dennis Markgraf erzielte für uns den verdienten Ehrentreffer in der 77. Min., ehe Vatan in der 80. Min. den Endstand herstellte. 

Sonntag, d. 24.10.2004
MSV Meinkot - TSV Grasleben II 3:3 (2:2)

Wieder wurde es nichts mit dem erhofften ersten Heimsieg. Trainer Issam Ibrahim hatte sich im Vorfeld der Partie mehr erhofft. Grasleben ging in der 15. Min in Führung, die Dennis Markgraf keine 2 Min. später egalisierte. In der 24. gerieten wir wieder in Rückstand, diesmal war es Frank Sandmann mit seinem ersten Saisontor, der ausgleichen konnte (28.). Abermals gerieten wir in Rückstand (51.). Es dauerte bis zur 84., ehe Dennis Markgraf zumindest den Punktgewinn sicherte. 

Sonntag, d. 31.10.2004
SG Lappwald I - MSV Meinkot 2:0 (1:0)

Diese Niederlage war nicht nötig. Der Gastgeber ging bereits in der 10. Min durch gütige Mithilfe von Uwe Sulfrian in Führung. Das schockte uns aber nicht. Bis zur Pause hatten wir drei hochkarätige Chancen allein durch Waldemar Stotz. Eine Führung wäre verdient gewesen. Auch in der zweiten Hälfte kamen wir zu guten Chancen. Geschwächt wurden wir in der 78. Min. durch einen Feldverweis von Uwe Sulfrian nach einer Notbremse. Die Entscheidung fiel erst in der 90. Min. 

Sonntag, d. 07.11.2004
MSV Meinkot - VfL Lehre II 3:2 (1:1)

Endlich der erste Heimsieg für die Mannen um Spielertrainer Issam Ibrahim ! Dieser Sieg war hart erarbeitet, ein Schönheitspreis wurde dabei nicht vergeben. Früh gerieten wir in Rückstand (5.), aber die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Unser Keeper Meik Dankers verwandelte einen zweifelhaften Foulelfmeter zum Ausgleich (8.). Dennis Markgraf unterstrich mit seinem 2:1 in der 47. Min. seine gute Form der letzten Wochen. Lehre kam zum Ausgleich (55.). Lange passierte danach nicht viel. Den wichtigen Siegtreffer erzielte Khaled Majid in der 82. Min.. 

Sonntag, d. 14.11.2004
SG Boimstorf/Glentorf - MSV Meinkot 2:5 (2:5)

Mit der besten Saisonleistung wurden die mitgereisten Fans geradezu verwöhnt. Bereits nach 30 Minuten war das Spiel entschieden durch Tore von "Torjäger" Dennis Markgraf und Waldemar Stotz, die beide doppelt trafen, sowie einem Eigentor der Gastgeber. Danach ließen wir ein wenig nach und so kam der Gastgeber zu 2 Toren. Zu Beginn der 2.Halbzeit musste unser Keeper Meik Dankers mehrmals sein ganzes Können aufbieten, um einen Gegentreffer zu verhindern. Nach dem Platzverweis für einen Spieler der Gastgeber war der Widerstand merklich gebrochen. Das einzige Manko in der 2.Hälfte war das großzügige Auslassen von klaren Torchancen. Insgesamt eine sehr gute und kompakte Mannschaftsleistung, aus der die beiden Doppeltorschützen hervorzuheben sind. (Frank Sandmann)

Sonntag, d. 28.11.2004
MSV Meinkot - SG Essenrode/Beienrode I 0:1 (0:1)

Ein näherer Bericht zu diesem Spiel liegt nicht vor, daher nur soviel: Bereits zur Pause war das Spiel entschieden, Essenrode stand gut in der Abwehr und ließ nur wenige Chancen zu. Trotzdem kamen wir in der zweiten Spielhälfte zu Möglichkeiten, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Schmerzlich vermisst wurde einmal mehr unser Mittelfeldchef Andreas Kischka, der seit Wochen verletzt ist.

Sonntag, d. 12.12.2004
STV Holzland III - MSV Meinkot 1:1 (1:0)

Arge Personalsorgen plagten uns vor dem Spiel in Volkmarsdorf. Gleich mehrere Stammspieler fehlten Spielertrainer Issam Ibrahim. So musste z.B. Feldspieler Khaled Majid das Tor hüten. Diese für ihn ungewohnte Aufgabe löste er aber souverän. Das letztliche Unentschieden entspricht den Spielanteilen. Der Gastgeber ging in der 24. Min. in Führung. Den verdienten Ausgleich erzielte Markus Bäßler in der 58. Min. mit seinem ersten Tor für den MSV. Den Sieg auf dem Fuß hatte kurz vor Schluss Dennis Markgraf, aber den Freistoß konnte der Holzländer Keeper so eben parieren. Hervorzuheben ist noch die gute Leistung von Schiedsrichter Ilgert.

Die anderen Spiele vom 12.12.2004

Velpker SV II SV Brunsrode/ Flechtorf II 5:2 
SG Essenrode/ Beienrode I VFL Lehre II ausfall
SG Lapautal I SG Lappwald I 1:6 
TSV Grafhorst I TSV Grasleben II 3:3 
SG Wendhausen/ Essehof SG Boimstorf/ Glentorf I 0:4 

Tabelle Stand 12.12.2004

Pl. Verein Sp. g u v Torverh. Diff. Pkt.
1 Vatan Königslutter I 12 12 0 0 53:10 +43 36
2 SG Lappwald I 13 8 3 2 48:30 +18 27
3 Velpker SV II 13 7 2 4 28:22 +6 23
4 TSV Grafhorst I 13 7 2 4 29:24 +5 23
5 SG Essenrode/Beienrode I 12 5 4 3 25:17 +8 19
6 SG Boimstorf/Glentorf I 13 6 1 6 45:38 +7 19
7 MSV Meinkot 13 5 3 5 23:25 -2 18
8 TSV Grasleben II 13 4 4 5 31:32 -1 16
9 SG Lapautal I 13 5 1 7 25:32 -7 16
10 SG Wendhausen/Essehof 13 3 2 8 16:37 -21 11
11 STV Holzland III 12 2 4 6 24:30 -6 10
12 VFL Lehre II 12 3 1 8 15:43 -28 10
13 SV Brunsrode/Flechtorf II 13 1 5 7 24:42 -18 8
14 SV Lauingen/Bornum II 11 1 4 6 17:31 -14 7

 



_

T O R J Ä G E R L I S T E   S T A N D :   1 2 . 1 2 . 2 0 0 4 

Name  Tor/e 
Dennis Markgraf  7 Tore 
Andreas Kischka  5 Tore 
Khaled Majid  4 Tore 
Waldemar Stotz  2 Tore 
Markus Bäßler  1 Tor 
Dennis Heitmann  1 Tor 
Frank Sandmann  1 Tor 
Meik Dankers  1 Tor 
Eigentor Gegner  1 Tor 


_

S A I S O N V E R L A U F 



_

Rückserie 2004/2005