Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Fussballsparte:



Themen:
Herren ab 2017/2018
    Saison 2017/2018
1. Herren
    Saison 2000/2001
    Saison 2001/2002
    Saison 2002/2003
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
2. Herren
    Saison 2005/2006
    Saison 2006/2007
    Saison 2007/2008
    Saison 2008/2009
    Saison 2009/2010
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    Saison 2015/2016
    Saison 2016/2017
JSG Nordkreis
Alt-Herren
    Saison 2003/2004
    Saison 2004/2005
Förderverein
Das MSV Lied


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


Saison 2007 - 2008

A L L G E M E I N E   I N F O S 



Trainingszeiten: mittwochs und freitags, jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
 


_

S P I E L O R T E   2 0 0 7 / 2 0 0 8 

Verein  Hinserie  Rückserie 
SG Boimstorf/Glentorf II   Boimstorf  Glentorf 
SG Grafhorst/Wahrstedt II   Grafhorst  Wahrstedt 
SG Wahrstedt/Grafhorst III  Grafhorst  Wahrstedt 
Vatan Königslutter II  Beienrode bei Ochsendorf  Beienrode bei Ochsendorf 
FC Lehre  Essehof  Essehof 
STV Holzland III  Volkmarsdorf  Klein Sisbeck 
SG Lappwald II  Rottorf/Klei  Rottorf/Klei 


_

Hinrunde 2007
tum Uhrzeit  Heim  Gast  Ergebnis
Kreispokal
 12.08.2007

15:00

 MSV Meinkot I  SG Grafh./Wahrstedt III

 Gast n.an.

 18.08.2007

15:00

 TVB Schöningen III  MSV Meinkot I

2:10

 31.08.2007

18:30

 SG Hünenburg II

 MSV Meinkot I

1:4

Punktspiele
 02.09.2007   15:00  MSV Meinkot I  TuS Essenrode I

4:4

 09.09.2007   15:00  MSV Meinkot I  SV Velpke II

1:7

 23.09.2007   13:00  Vatan Königslutter II

 MSV Meinkot I

4:1

 30.09.2007   14:30  MSV Meinkot I  SG Boimstorf/Glentorf II

4:3 *

 07.10.2007   12:30  STV Holzland III

 MSV Meinkot I

4:2

 14.10.2007   14:30  MSV Meinkot 1  TSV Grasleben II

4:1

 21.10.2007   14:30  MSV Meinkot 1  SG Grafh./Wahrstedt III

5:2

 28.10.2007   14:30  SG Grafh./Wahrstedt II  MSV Meinkot I

1:2

 04.11.2007   14:00  MSV Meinkot I  FC Lehre 

13:0

 10.02.2008   12:30  TuS Beienrode II  MSV Meinkot I

 

 16.12.2007   14:00  MSV Meinkot I  SG Lappwald II

ausf.

 25.11.2007   14:00  MSV Meinkot II  MSV Meinkot I

1:6

* Die SG Boimstorf/Glentorf II hat sich mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der 2. KK Nord zurückgezogen.

Sonntag, 19.08.2007, B-Pokal
TVB Schöningen III - MSV Meinkot I 2:10 (0:2)

Vom Spiel sind nur die Torschützen bekannt. Es waren Danny Kampe, Dennis Markgraf, Markus Bäßler (je 3) und Olaf Matthiae.

Donnerstag, 31.08.2007, B-Pokal
SG Hünenburg II - MSV Meinkot I 1:4

Nach endloser Anreise und mehrfacher Rast konnte das Pokalspiel pünktlich um 18.30 Uhr angepfiffen werden. Die SG war uns bis dato völlig unbekannt, sodass wir die ersten Minuten damit beschäftigt waren uns gegenseitig zu beschnuppern. Wir kamen aber besser ins Spiel und konnten den nicht gerade fitten SG`lern unser Spiel aufdrücken. Torgefährlich, aber nicht sonderlich erfolgreich setzten wir die heimische Abwehr unter Druck. Im Gegenzug wurden die Hünenburger durch Konter gefährlich. Nicht umsonst gewannen sie eine Runde zuvor gegen Danndorf II. Nichtsdestotrotz ließen wir uns durch diese sporadischen Vorstöße in unseren 16er nicht verunsichern. Es war also eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fielen würde. Es dauerte bis zur 25. Minute. Benaldinho schlug einen Freistoß auf den Elfmeterpunkt, der Torwart und der Libero der SG waren sich uneins und Dennis Markgraf staubte zum 1:0 ab. Danach waren fast nur noch wir am Drücker. Leider waren unsere Sturmläufe nicht besonders erfolgreich, denn ein Fehlpassfestival verhinderte einen höheren Sieg. Alles in allem ein verdienter Einzug ins Halbfinale. Die weiteren Tore erzielten: Danny Kampe, Christian Müller und Olaf Matthiae

Sonntag, d. 02.09.2007
MSV Meinkot I - TuS Essenrode I 4:4

Endlich, nach langer Sommerpause gab das Pappelstadion allen Fußballfans der Region wieder Asyl. Zu Gast im ersten Spiel der Saison war kein anderer als die Erstvertretung ( und auch Einzigvertretung) des TuS Essenrode. Freunde und Experten des Kreisfußballs werden sich erinnern: Essenrode stellte vor nicht allzu langer Zeit eine durchaus erfolgreiche Mannschaft in der Landesliga, dazu kam die Zweitvertretung, die auf Bezirksebene Angst und Schrecken, im fußballerischen Sinne, verbreitete. Außerdem scheiterte der MSV Meinkot im Kreispokalfinale einst gegen den TuS. Vorbei aber die „Goldenen Zeiten“ des TuS. Eine junge Truppe musste aufgebaut werden, nach der Auflösung der Spielgemeinschaft mit Beienrode. Dennoch waren wir gewarnt, denn einige erfahrene, ehemalige Landesligaspieler streifen sich noch immer jeden Sonntag das Trikot des TuS über. Unser Trainer stellte uns auf ein kampfbetontes und schnelles Spiel ein und er sollte recht behalten. Direkt nach dem Anpfiff begann das schöne, für die 2. Kreisklasse sehr ansehnliche Fußballspiel. Essenrode machte weitestgehend das Spiel, aber auch wir kombinierten gut. Folgerichtig gingen wir bereits in der 8. Minute in Führung. Zehn Minuten später aber, erzielte der TuS den Ausgleich. Vor der Halbzeit erhöhten die Gäste sogar auf 2:1. Nach der Halbzeit wieder ein Tor für die Gäste, dies auch nicht unverdient. Neuer Spielstand 3:1. Anstatt nun aber den Kopf in den Sand zu stecken, legten wir einen Gang zu und erkämpften uns den Ausgleich. Trotzdem der TuS nun immer nervöser wurde, setzten sie uns weiter unter Druck. Es wurde immer schwerer für uns gegenzuhalten und unsere Spielzüge wurde seltener. Plötzlich das 4:3 für die Gäste und das 7 Minuten vor dem Ende. Wir kämpften weiter, bis zur letzten Minute. Dennis Markgraf brachte einen Freistoß aus 30 Metern vor das Tor der Essenröder. Graf Platte nahm die Kugel mit der Brust an, umkurvte zwei Abwehrhünen im 16er und überlupfte den Torwart mit einem strammen Schuss in den Torwinkel. Fazit: Wir haben uns den Punkt verdient erkämpft.  

Sonntag, d. 09.09.2007
MSV Meinkot I - SV Velpke II 1:7 (0:6)

Das Ergebnis sagt alles. Velpke kam zum Schlachtefest den Berg hinauf und Meinkot hatte schon angerichtet. Nicht, aber auch gar nichts lief auf dem Platz. Wir kamen nicht ins Spiel, gewannen keinen Zweikampf und dann war auch noch jeder Schuss der Velpker ein Treffer. Vier der sechs Tore haben wir allerdings fast selber geschossen, sodass unser Gegner kaum erschöpft in die Pause ging. Mehr gibt es auch nicht zu sagen. Die zweite Hälfte regierten überwiegend wir, aber einen Sechs-Tore-Rückstand holten wir nicht mehr auf. Schade, dass wir in diesem Prestigeduell sang- und klanglos versagt haben. Es hätte auch ein schöner Sonntag werden können.

Sonntag, d. 23.09.2007
Vatan Königslutter II - MSV Meinkot I 4:1 (2:0)

Und schon wieder verloren. Diesmal aber nicht beim Fußball, sondern bei einer Art Diskussionsrunde mit leichten verbalen und körperlichen Entgleisungen. Mit Fußball hatten diese 90 Minuten nicht viel zu tun. Vatan II, die das Spiel eigentlich verlegen wollten, traten mit einiger Verstärkung aus der 1. Mannschaft an. Dazu kam, dass durch das relativ flüssige Spiel, welches man sonst von Vatan II nicht gewohnt ist, der Übermut der Lutteraner immer größer wurde und jede Aktion im Zweikampf von ihnen fach- und sachkundig kommentiert wurde. Anfangs ließ uns das kalt, aber als dann noch rüpelhafte Fouls dazukamen, verloren wir die Lust am Spielen. Benaldinho wurde zur zweiten Hälfte eingewechselt und nach bereits einer Minute wollte ein düpierter Gegenspieler seinen Aggressionen an ihm freien Lauf lassen. Leider griff der Schiedsrichter nicht durch und man hatte das Gefühl, er habe Angst, die unfairen Lutteraner vom Platz zu stellen. Ganz nebenbei fiel das 3:0.  Kurz darauf konnte sich Benaldinho durchsetzen uns flankte den Ball in den Strafraum. "Hedwig" Müller verwandelte eiskalt. Es schien noch nicht alles verloren und wir machten noch mal etwas Druck. Leider verloren wir wichtige Zweikämpfe in der Abwehr und Vatan konnte erneut erhöhen. Völlig selbstsicher und sich keiner unfairen Spielweise bewusst, konnte Vatan Königslutter den völlig unverdienten Sieg feiern. So macht „Fußball“ definitiv keinen Spaß.

Sonntag, d. 30.09.2007
MSV Meinkot I - SG Boimstorf/Glentorf II 4:3 (2:3)

Endlich! Nach drei sieglosen Spielen wurde der erste Dreier eingefahren. Doch das sah anfangs überhaupt nicht danach aus. Die SG ging früh in Führung und erhöhte wenig später sogar auf 2:0. Unser Anschlusstreffer durch Max do Brasil kam dann aber zum richtigen Zeitpunkt. Einen Freistoß, getreten von Benaldinho, nutzte do Brasil per Kopf um uns im Spiel zu halten. Nach einem kleinen Fauxpas von unserem Keeper Sven Matthiae zog die SG wieder mit zwei Toren davon. Ein Eigentor der Gäste stellte aber den alten Abstand wieder her. Bereits Ende der ersten Halbzeit wurden die SG´ler schwächer und wir gewannen zunehmend die Oberhand. Nach Wiederanpfiff machten wir dreißig Minuten Druck und schnürten unsere Gegner in deren Hälfte ein. Folgerichtig glichen wir durch Danny Kampe, nach schönem Solo, aus und gingen durch  Hedwig Müller, durch strammen Rechtsschuss, in Führung.  Bis zur 40. Minute waren wir glasklar die bessere Mannschaft, erst in den letzten fünf Minuten kamen die Gäste etwas gefährlicher vor unser Tor. Trotzdem schaukelten wir den Sieg nach Hause. Fazit: verdienter, erste Saisonsieg, aber zuviel Gequatsche auf dem Feld.

Sonntag, d. 07.10.2007
STV Holzland III - MSV Meinkot I 4:2

Bereits um 12.30 Uhr wurde die Partie angepfiffen. Einerseits geschwächt vom Oktoberfest tags zuvor, andererseits ohne etatmäßigen Stürmer Hedwig Müller mussten wir uns in den „frühen Morgenstunden“ gegen die Drittvertretung der Holzländer abquälen. Holzland ging früh in Führung, trotzdem steckten wir nicht auf und hielten gut mit, bestimmten sogar das Spielgeschehen und glichen folgerichtig aus. Torschütze war Dennis Markgraf per Direktabnahme nach einer "Fisch"-Ecke. Danach immer noch wir am Drücker. Max Do Brasil erhöhte per Fuß auf 2:1. Dann kam es wie immer: Wir stellten unser Spiel ein und ließen die Holzländer machen was sie wollten. Nicht unverdient glich Holzland aus. Nach der Pause standen eigentlich nur noch die Holzländer auf dem Platz. Wir zogen uns komplett zurück und fanden kein Mittel wieder zurück  ins Spiel zu gelangen. Dadurch gerieten wir unter Druck und Holzland erhöhte auf 3:2, später fiel sogar noch das 4:2. Fazit: Das Oktoberfest ist schuld.

Sonntag, d. 14.10.2007
MSV Meinkot I - TSV Grasleben II 4:1 (3:0)

Nachdem uns der erste „Dreier“ wieder genommen wurde, musste schnell der nächste Sieg her. Wieder eine völlig unbekannte Truppe zu Gast im Pappelstadion. Dennoch ließen wir uns nicht beunruhigen und legten konzentriert los. Bereits nach 15 Minuten führten wir 3:0 und bestimmten weitestgehend das Spiel. Phasenweise wurde der Sturmtank des TSV gefährlich, wenn er nämlich mit langen Bällen gefüttert wurde. Diese bekam er ab und an, da die TSV-Abwehr durch unser druckvolles Spiel gezwungen wurde hinten herauszubolzen. Max Do Brasil eröffnete unseren Torreigen mit einem satten Pfund. Unhaltbar für den Keeper war dieses Brett. Ebenso trafen Dennis Markgraf, Danny Kampe und "Hedwig" im weiteren Spielverlauf. Eigentlich wurde Grasleben nie richtig spielbestimmend, deshalb konnten wir auch einen Gang zurückschalten und unsere frühe Führung verwalten. Leider verletzte sich Dennis Markgraf in der letzten Minute schwer und musste sofort im Krankenhaus behandelt werden. Wir wünschen ihm von hier aus „Gute Besserung“.

Sonntag, d. 21.10.2007
MSV Meinkot I - SG Grafhorst/Wahrstedt III 5:2

Spielbericht folgt.

Sonntag, d. 28.10.2007
SG Grafhorst/Wahrstedt II - MSV Meinkot I 1:2

Spielbericht folgt.

Sonntag, d. 04.11.2007
MSV Meinkot I - FC Lehre 13:0

Spielbericht folgt.

Sonntag, d. 25.11.2007
MSV Meinkot II - MSV Meinkot I 1:6

Spielbericht folgt.

Die anderen Ergebnisse vom 25.11.2007

 TuS Beienrode II  SG Grafhorst/Wahrstedt II
  Ausf
 TSV Grasleben II  FC Lehre 
  Ausf
 TuS Essenrode I  STV Holzland III
  Ausf
 SG Lappwald II  SG Grafhorst/Wahrstedt III
  Ausf

Die SG Boimstorf/Glentorf II hat sich mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der 2. KK Nord zurückgezogen.

Tabelle 25.11.2007

Pl.  Verein Sp g u v Torverh. Diff. Pkt.
1   STV Holzland III 8 8 0 0 45:10 +35 24   
2   SV Velpke II 11 7 2 2 61:17 +44 23   
3   TuS Essenrode I 8 7 1 0 41:9 +32 22   
4   SG Lappwald II 8 5 1 2 32:17 +15 16   
5   MSV Meinkot I 9 5 1 3 38:24 +14 16   
6   SG Grafhorst/Wahrstedt III 8 4 1 3 20:25 -5 13   
7   Vatan Königslutter II 10 4 0 6 36:24 +12 12   
8   TuS Beienrode II 7 4 0 3 26:27 -1 12   
9   MSV Meinkot II 10 2 1 7 16:46 -30 7   
10   TSV Grasleben II 9 1 1 7 11:33 -22 4   
11   SG Grafhorst/Wahrstedt II 8 1 0 7 8:19 -11 3   
12   FC Lehre 8 0 0 8 6:89 -83 0   


_



_

Rückrunde 2007 / 2008