Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


2. Bundesliga News

Kronholm über Wahl: "Er hat mich gerettet"

Nach dem 2:2 gegen Greuther Fürth freuten sich die Protagonisten bei Holstein Kiel zwar über den späten Ausgleichstreffer, haderten aber grundsätzlich mit der eigenen Leistung. Allen voran Kenneth Kronholm, der sein Team beinahe um einen Punkt gebracht hätte, am Ende aber doch noch dank Mitspieler Hauke Wahl aufatmen durfte.

Magdeburg gewinnt in Überzahl, Kiel gleicht spät aus

Union Berlin heißt der große Gewinner im Aufstiegsrennen am 22. Spieltag in der 2. Liga. Köln patzte spektakulär in Paderborn, der HSV kam in Heidenheim nicht über ein Remis hinaus und St. Pauli kassierte gar eine Niederlage gegen Aue. Im Tabellenkeller ist Ingolstadt wieder dick im Geschäft. Am Sonntag holte Magdeburg wichtige Punkte in Bielefeld, Kiel schaffte in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Fürth.

Dresden - Jahn Regensburg 0:0 (0:0)

Dynamo Dresden und der SSV Jahn Regensburg setzten ihren Niederlagen-Serien ein Ende und teilten nach einem zähen 0:0 die Punkte. Dabei hätte es in den Minuten vor und nach der Pause durchaus zu Toren kommen können. Es klappte aus unterschiedlichen Gründen nicht.

Bielefeld - 1. FC Magdeburg 1:3 (0:2)

Der 1. FC Magdeburg schwimmt unter Trainer Michael Oenning weiter auf der Welle des Erfolgs und hat sich durch das 3:1 bei Arminia Bielefeld erneut Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft. Die Siegesserie der Ostwestfalen ist dagegen gerissen. Bitter für die Arminen, dass es den Platzverweis und den Freistoß vor dem Magdeburger Führungstor eigentlich nicht hätte geben dürfen.

Kiel - SpVgg Greuther Fürth 2:2 (0:0)

Holstein Kiel und die SpVgg Greuther Fürth haben sich mit einem insgesamt gerechten 2:2 getrennt. Das Kleeblatt ging dabei zweimal in Führung, kassierte jedoch jeweils den Ausgleich. Turbulent ging es vor allem in der Schlussphase zu, als KSV-Keeper Kronholm ein folgenschwerer Patzer unterlief, den Wahl in der Nachspielzeit noch wettmachte.

Ausgleichstorschütze Lasogga: "Wir waren eigentlich besser"

Das Spitzenspiel des 22. Spieltags hielt, was es im Vorfeld versprochen hatte. Der 1. FC Heidenheim setzte den Spitzenreiter unter Druck, ging zweimal in Führung. Der Hamburger SV ging das Tempo aber mit und glich zweimal aus. Deshalb zeigt man sich im Lager der Gäste fast durch die Bank zufrieden. In Heidenheim ordnet man die Dinge mit Bedacht ein.

Holland: "Können mit diesem Punkt leben"

Ein Sieg des SV Darmstadt 98 im Spiel beim SV Sandhausen wäre einem Befreiungsschlag gleichgekommen, eine Niederlage einem herben Rückschlag. Wie aber war das 1:1, das es letztlich wurde, aus Lilien-Sicht zu werten? Kapitän Fabian Holland war mit dem Ergebnis weitgehend einverstanden.

St. Pauli - Erzgebirge Aue 1:2 (1:1)

Erzgebirge Aue hat seinen Ruf als St. Paulis Angstgegner einmal mehr bestätigt. Die Sachsen gewannen am Millerntor mit 2:1 und blieben damit zum siebten Mal in Serie bei den Hamburgern ungeschlagen (vier Siege, drei Remis). Selbst eine frühe Führung half den Kiez-Kickern nicht, denn Aues Matchwinner Hochscheidt bewies erst Köpfchen und hatte dann auch noch die Aktion des Tages im Füßchen.

Heidenheim - Hamburger SV 2:2 (1:1)

Die Aufstiegsaspiranten 1. FC Heidenheim und Hamburger SV trennten sich in einer umkämpften Zweitliga-Begegnung am Ende mit 2:2. Über weite Strecken gaben die formstarken Hausherren den Ton an, der Tabellenführer hatte aber immer wieder gute Antworten parat. Wie im Hinspiel avancierte Pierre-Michel Lasogga am Ende zum entscheidenden Mann, diesmal reichte es aber nur für einen Punkt.

Ingolstadt - VfL Bochum 2:1 (2:0)

In einem zunächst äußerst zerfahrenen, am Ende aber hochspannenden Spiel hat der FC Ingolstadt am Samstagnachmittag den VfL Bochum mit 2:1 besiegt. Sonny Kittel brachte die Hausherren vor der Pause mit 2:0 in Führung, ehe es Vitaly Janelt zum Ende hin nochmal interessant machte. Der FCI kann sich durch den Dreier zumindest vorerst aus der Abstiegszone absetzen.

Duisburg - 1. FC Union Berlin 2:3 (1:1)

Der 1. FC Union Berlin hat seine Auswärtskrise beendet und nach sieben sieglosen Partien auf gegnerischem Platz wieder einmal einen Sieg eingefahren. Beim Tabellenschlusslicht Duisburg sah es lange Zeit nach einem Remis aus, doch Andersson schwang sich in den Schlussminuten zum Matchwinner auf und hievte die Köpenicker mit seinem Treffer zum 3:2 auf den zweiten Tabellenplatz.

Bayern verwirft Rabiot-Transfer - Allan verlässt Frankfurt

Wer wechselt wohin? Wer ist wo im Gespräch? Wer verlängert? In unserem Transferticker bleiben Sie auf dem Laufenden. Aktuell im Fokus: Adrien Rabiot, Marek Hamsik, Diego Simeone, Ernesto Valverde und Allan.

Nur fast märchenhaft: Modeste hadert mit seinem Einstand

Der 1. FC Köln ist bei seinem nächsten Schritt auf der Treppe Richtung Bundesliga erneut gestolpert: Das 2:3 in Paderborn sorgte bei den Beteiligten für viel Frust - auch bei Anthony Modeste.

Matchwinner Ritter: "Nach unten ist nicht mehr viel möglich"

Eigentlich hätte es der Abend des Anthony Modeste werden können. Endlich die Spielberechtigung erhalten, drei Minuten nach der Einwechslung getroffen, Tränen der Rührung geweint. Am Ende war es aber Marlon Ritter, der am Boden einer Jubeltraube lag und den Klassenerhalt des Aufsteigers für ziemlich gesichert erklärte.

Paderborn - 1. FC Köln 3:2 (0:1)

Nach acht Toren in Müngersdorf begeisterten der SC Paderborn und der 1. FC Köln im Rückspiel immerhin mit fünf Treffern - am Ende gewannen die Hausherren mit 3:2, nachdem Rückkehrer Modeste in der 73. Minute noch zum 0:2 getroffen hatte. Zwei Traumtore ebneten den Weg eines verrückten SCP-Comebacks.

Sandhausen - SV Darmstadt 98 1:1 (1:1)

Am 22. Spieltag trennten sich der SV Sandhausen und SV Darmstadt in einem intensiven und diskussionshaltigen Flutlichtduell mit einem 1:1. Kempe rettete für die Lilien einen Punkt, indem er einen fragwürdigen Elfmeter verwandelte.

Paderborn kann auch in Zukunft auf Zingerle bauen

Der SC Paderborn stellt die Weichen für die Zukunft: Wie der Zweitliga-Aufsteiger kurz vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln mitteilte, wird auch Keeper Leopold Zingerle dem Verein längerfristig erhalten bleiben.

HSV plant 2019/20 mit Gyamerah

Der Hamburger SV hat die Planungen für die nächste Saison längst begonnen - auch wenn die Ligazugehörigkeit derzeit noch in den Sternen steht. Dabei spielt Jan Gyamerah vom VfL Bochum ab Sommer eine Rolle.

HSV: Wolf differenziert Niederlagen und lobt Lasogga

Vor dem Gastspiel bei der bisher besten Mannschaft der Rückrunde, dem FC Heidenheim, will Hannes Wolf, Trainer von Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV, nichts von einer Auswärts-Durststrecke wissen. Pierre-Michel Lasogga, der das Hinrunden-Duell als Einwechselspieler entschied, wird diesmal wohl von Beginn an auf dem Rasen stehen.

Keller: "Die Sicherheit ist nun größer"

In Aue gab es für Ingolstadt nach der Winterpause bereits den zweiten Sieg (3:0). An diese Form wollen die Schanzer nun im Heimspiel am Samstag (13 Uhr, LIVE! auf kicker.de) gegen Bochum anknüpfen. Trainer Jens Keller warnt vor allem vor dem Tempo des VfL - und muss eventuell ohne Almog Cohen auskommen.

Quelle: Kicker.de



_