Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


2. Bundesliga News

Wer überwintert wo? Rechnen Sie nach!

Die Länderspielpause ist vorbei, mit dem 12. Spieltag geht es in der Bundesliga weiter. Doch alte Erkentnisse bleiben: Borussia Dortmund strauchelt weiter - genauso wie der 1. FC Köln. Der FC Bayern München thront derweil souverän an der Spitze. Wer hat bis zur Winterpause ein machbares Programm, wer nicht? Und wer beendet die Hinrunde wo? Der kicker-Tabellenrechner...

Kiel zeigt im Topspiel Moral - Torrausch in Heidenheim

Aufsteiger Holstein Kiel hat im Spitzenspiel in Nürnberg Moral bewiesen und nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt ergattert. Einen Torrausch gab es in Heidenheim, wo sich das ambitionierte Union Berlin geschlagen geben musste. Am Sonntag empfängt das formstarke Ingolstadt den Spitzenreiter aus Düsseldorf, ehe am Montagabend das Kellerduell zwischen Dresden und Kaiserslautern ansteht. Bereits am Freitagabend verschärfte sich die Krise von Darmstadt 98 und Braunschweig verpasste in Bielefeld in der Nachspielzeit drei Punkte.

Heidenheim - 1. FC Union Berlin 4:3 (1:0)

Was für ein Fußballspiel in Heidenheim! Der FCH und Union lieferten sich vor allem in der zweiten Hälfte einen offenen Schlagabtausch. Binnen 14 Minuten fielen insgesamt sechs Treffer. Die Eisernen wachten allerdings zu spät auf und mussten am Ende eine Niederlage hinnehmen. Der FCH tat über das gesamte Spiel gesehen etwas mehr und hatte sich daher den 4:3-Sieg auch verdient.

Bochum - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (1:1)

Eine Punkteteilung, die keinem so recht weiterhilft: Der VfL Bochum und die SpVgg Greuther Fürth trennten sich in einem vor allem nach der Pause enttäuschenden Spiel mit 1:1. Hinterseer konnte die frühe Gästeführung durch Caligiuri schnell ausgleichen, danach wurde den Fans an der Castroper Straße nicht mehr viel geboten.

Nürnberg - Holstein Kiel 2:2 (0:0)

Kiel setzte auch in Nürnberg seine beeindruckende Erfolgsserie fort und kam beim 2:2 nach Zwei-Tore-Rückstand zurück. Nach fulminantem Auftakt behielten die Abwehrreihen zunächst meist den Überblick, gegen die in der Spielanlage reiferen Gäste verpasste der Club kurz vor dem Seitenwechsel die Führung. Nach Wiederanpfiff wähnte sich der FCN nach einem Doppelschlag auf der Siegerstraße, aber ein Joker-Tor und ein fein herausgespielter Treffer mündeten in ein aus Sicht der Franken unglückliches Remis.

Die Stimmung in Darmstadt kippt

Nach dem desolaten Auftritt beim 1:2 gegen den SV Sandhausen kippt in Darmstadt die Stimmung. Genossen Trainer Torsten Frings und die Mannschaft sowohl in der vergangenen Abstiegssaison als auch in der bisherigen Hinrunde (und auch während der jüngsten Sieglos-Serie) die uneingeschränkte Unterstützung ihrer Anhänger, so hatten am Freitagabend selbst die Treuesten die Nase voll.

Sulu will nicht aufs "lange Holz" zurückgreifen

Der SV Darmstadt 98 kann einfach nicht mehr gewinnen: Seit acht Spielen warten die Lilien nun schon auf einen Sieg (0/4/4). In diesem Zeitraum holte keine andere Mannschaft weniger Punkte (vier) und kassierte mehr Gegentore (18). Auch gegen den SV Sandhausen gingen die Hessen am Freitagabend leer aus. Nach der 1:2-Heimniederlage aber sagte SVD-Kapitän Aytac Sulu trotzig: "Ich mache mir keine Sorgen."

Bielefeld - Eintracht Braunschweig 2:2 (1:0)

Arminia Bielefeld hat am Freitagabend durch einen Last-Minute-Treffer eine Niederlage gegen Eintracht Braunschweig abgewendet. Die Ostwestfalen gingen früh in Führung und lagen zur Pause verdient in Front. Nach Wiederbeginn steigerten sich die Niedersachsen aber gehörig und drehten das Spiel - ehe Joker Putaro in der Schlussminute zuschlug.

Darmstadt - SV Sandhausen 1:2 (0:1)

Beim Treffen der zuletzt eher formschwachen Teams Darmstadt und Sandhausen schaffte der SVS einen Befreiungsschlag und siegte am Böllenfalltor mit 2:1 (1:0). In einer rohen Partie mit vielen harten Zweikämpfen und kaum spielerischer Klasse fanden die Lilien kein Kraut gegen den Verteidigungs-Mix der Gäste. Zum Matchwinner für die Kurpfälzer schwang sich Doppelpacker Richard Sukuta-Pasu auf, doch einer seiner beiden Treffer hätte nicht zählen dürfen. Für den SV 98 war es bereits die achte sieglose Partie in Folge (0/4/4).

Zweimal "nur" remis: Funkel fehlt das Verständnis

Auf Tabellenführer Fortuna Düsseldorf wartet im Gastspiel beim FC Ingolstadt eine echte Bewährungsprobe gegen einen formstarken Gegner. Trotz des Ausfalls zweier Stammkräfte haben die Rheinländer "einige Optionen", wie Friedhelm Funkel auf der Pressekonferenz am Freitag wissen ließ. Das Anspruchsdenken am Rhein ist gestiegen - die Feststellung, dass es zuletzt "nur" zwei Remis gab, bringt den Trainer-Routinier in Wallung.

FCK: Borrellos Seitenhieb auf Ex-Coach Meier

Geplante Ausgliederung, Investorensuche, bevorstehende Neuwahl des Aufsichtsrats - beim 1. FC Kaiserslautern ist vereinspolitisch derzeit einiges los. Das Hauptproblem spielt sich doch beim Schlusslicht weiter auf dem Rasen ab. Am Montag tritt das Team von Jeff Strasser bei Dynamo Dresden an. Bei allen Problemen machte ein Sommerzugang vom anderen Ende der Welt zuletzt auf sich aufmerksam und hat auch eine klare Meinung zum jüngsten Trainerwechsel.

Beendet Duisburg gegen Aue seinen Heimfluch?

Null Siege bei je drei Remis und drei Niederlagen lautet die magere Heim-Bilanz des MSV Duisburg - für die 16 Punkte der Zebras stehen hauptverantwortlich 13 Auswärtszähler. Kommt Erzgebirge Aue am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gerade recht? Die Sachsen gehören zu den Lieblingsgegnern der Meidericher - auch vor heimischer Kulisse.

Fandialog: Ultras fordern Aufhebung zahlreicher Stadionverbote

Reinhard Grindel hatte sich bereits positiv über den Fandialog vor acht Tagen geäußert, jetzt taten es auch die beteiligten Ultras. Gleichzeitig stellen sie aber auch deutliche Forderungen.

Cohen: "Düsseldorf kommt im richtigen Moment"

Vier Siege und ein Remis haben den FC Ingolstadt im Tableau in den Dunstkreis der Aufstiegsplätze gespült. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wartet die knifflige Aufgabe gegen Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf - können die Schanzer an die zuletzt gezeigten starken Leistungen anknüpfen und dem Ligaprimus seine zweite Niederlage beibringen? Mittelfeld-Abräumer Almog Cohen erwartet ein gutes Spiel auf hohem Niveau, in dem die Einstellung eine entscheidende Rolle spielen kann.

FCK gibt Bewerber für den Aufsichtsrat bekannt

Am 3. Dezember hat der 1. FC Kaiserslautern seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Angesichts der sportlich prekären Situation dürfte dem Pfälzer Traditionsklub eine emotionale Auseinandersetzung bevorstehen. Auf der Agenda steht aber auch die Neuwahl des Aufsichtsrats. Für diese hat der Zweitligist nun die Namen der 18 Kandidaten veröffentlicht.

Lais: "Unbedingt etwas Zählbares mitnehmen"

Der SSV Jahn Regensburg hat in den letzten zwei Partien gegen die Kellerkinder 1. FC Kaiserslautern und SpVgg Greuther Fürth sechs wichtige Punkte gesammelt und sich so bereits ein kleines Polster auf die Abstiegsränge herausgespielt. Die Oberpfälzer wollen nun am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) am Millerntor den nächsten Coup landen. Derweil zeichnet sich bei Oliver Hein ein Ende der Leidenszeit ab.

Union baut eisern Schulden ab und bestätigt Zingler

Mit dem Spiel in Heidenheim (Samstag, 13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) startet Union Berlin nach der Länderspielpause, der seit sechs Partien unbesiegte Tabellendritte (5/1/0) befindet sich sportlich auf einem guten Weg - aber auch finanziell. Der Zweitligist hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Plus eingefahren. Zudem herrscht an der Spitze des Klubs Kontinuität.

Janzer bleibt bis 2019 bei den Störchen

Holstein Kiel und Manuel Janzer weiten die ursprünglich bis Ende Juni 2018 datierte Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr aus. Der Mittelfeldspieler unterschrieb am Mittwoch einen neuen Kontrakt bis 2019.

Fürth kann auf Caligiuri & Co. zählen

Am Samstag gastiert die SpVgg Greuther Fürth beim VfL Bochum. Fünf Punkte trennen den aktuellen Vorletzten vom Revierklub, mit einem Sieg könnte der Abstand reduziert und ein wichtiger Schritt auf dem Weg aus dem Keller gemacht werden. Da kommt die Nachricht, dass sich einige zuletzt angeschlagene Akteure zurückmelden, gerade recht.

Kocak vor Darmstadt: 95 Prozent reichen nicht

Trotz der jüngsten Negativserie und der angespannten Personallage fährt der SV Sandhausen optimistisch nach Darmstadt. Schließlich ist der Druck auch bei den Lilien hoch.

Quelle: Kicker.de



_