Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


2. Bundesliga News

LIVE! Zunächst ohne Lasogga und Arp: Siegt der HSV weiter?

Wer geht als Zweitliga-Spitzenreiter in die englische Woche? Köln hat vorgelegt, heute sind der HSV (gegen Regensburg) und Fürth (in Heidenheim) gefordert. Aue und Duisburg wollen an ihr jüngstes Erfolgserlebnis anknüpfen, in Paderborn treffen sich die Aufsteiger. Am Samstag jubelte Dresden, Union Berlin blieb ungeschlagen.

Keller und Weinzierl sagen FCI ab - Neuhaus im Fokus

Der FC Ingolstadt hat sich am Tag nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC St. Pauli von Trainer Stefan Leitl getrennt. Der Nachfolger soll möglichst schon am Sonntag präsentiert werden: Aktueller Favorit ist nach kicker-Informationen Uwe Neuhaus.

Bielefeld - 1. FC Union Berlin 1:1 (0:1)

Bielefeld und Union trennten sich 1:1. Im zähen ersten Durchgang nutzten die Eisernen die einzige echte Möglichkeit aus dem Spiel heraus mit Bielefelder Hilfe zur Pausenführung. Der DSC brachte nach Wiederanpfiff mehr Wucht ins Angriffsspiel und belohnte sich in einem chancenarmen Duell mit dem Ausgleich.

Kiel - VfL Bochum 2:2 (0:1)

In einem attraktiven Zweitligaspiel haben sich Holstein Kiel und der VfL Bochum mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Trotz gegensätzlicher Vorzeichen verfügten die Norddeutschen über mehr Spielanteile und Torchancen, gerieten gegen effiziente Bochumer aber zweimal in Rückstand. Der zuvor glücklose Mittelstürmer Serra sicherte Holstein in der 90. Minute doch noch einen Punkt.

Dresden - SV Darmstadt 98 4:1 (1:1)

Zweiter Sieg für Dynamo Dresden unter dem neuen Trainer Maik Walpurgis. Die Sachsen setzen sich nach ausgeglichener erster Hälfte dank eines Doppelschlags im zweiten Durchgang durch Ebert und Heise mit 4:1 gegen Darmstadt 98 durch und rücken mit ausgeglichenem Konto im Tabellenmittelfeld weiter vor.

Ibrahimovic: Angebot aus Malmö - Leitl fliegt

Wer wechselt wohin? Wer ist wo im Gespräch? In unserem Transferticker bleiben Sie auf dem Laufenden. Aktuell unter anderem im Fokus: Pierre-Emerick Aubameyangs Vater, Sergio Aguero, Zlatan Ibrahimovic und Trainer Stefan Leitl.

"Offener Schlagabtausch" im Aufsteiger-Duell?

Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum Aufsteiger-Duell zwischen dem SC Paderborn und dem 1. FC Magdeburg. Beide Teams kennen sich nach zwei gemeinsamen Spielzeiten in der 3. Liga aus dem Effeff. Nicht zuletzt deshalb ein spannender Vergleich, zumal des einen Stärke bislang des anderen Schwäche ist.

Matchwinner Miyaichi: "Wie ein Märchen"

Der FC St. Pauli hat seinen Negativ-Lauf beendet und im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt einen wichtigen 1:0-Sieg eingefahren. Zum Mann des Abends avancierte ein zuletzt vom Verletzungspech geplagter Joker: Ryo Miyaichi krönte sein Comeback nach über einjähriger Abstinenz mit dem entscheidenden Tor.

Kocak: "Wieder ein Schlag ins Gesicht"

Die Kurve beim SV Sandhausen zeigt weiter nach unten, die Kurpfälzer warten auch nach sechs Spieltagen weiter auf den ersten Dreier. Gegen Aufstiegsfavorit 1. FC Köln gab es einen Nackenschlag zur Unzeit und am Ende auch keine Punkte. Kenan Kocak bleibt nach dem schlechtesten Zweitligastart der Vereinsgeschichte gelassen, die Gegentore allerdings stoßen dem SVS-Trainer sauer auf.

Sandhausen - 1. FC Köln 0:2 (0:1)

Der SV Sandhausen muss weiterhin auf den ersten Sieg in der Zweitliga-Saison 2018/19 warten. Die Mannschaft von Kenan Kocak unterlag dem FC Köln mit 0:2. Von den Domstädtern ging zwar über weite Strecken keine Gefahr aus, sie schlugen aber zur richtigen Zeit zu, zeigten Effizienz und ließen im zweiten Abschnitt kaum etwas zu. Das achte Saison-Tor von Top-Torjäger Terodde sowie ein überragender Seitfallzieher von Schaub besiegelten das Schicksal der Sandhäuser, die zwar ein gutes Spiel machten, aber erneut Torhunger missen ließen.

Ingolstadt - FC St. Pauli 0:1 (0:0)

Der FC St. Pauli hat nach vier Pflichtspiel-Niederlagen in Serie wieder einen Sieg eingefahren. Die Kiezkicker schlugen den FC Ingolstadt am Freitagabend mit 1:0. Zum Matchwinner wurde Miyaichi, der in seinem ersten Zweitliga-Spiel nach über einem Jahr das goldene Tor erzielte. Die Krise der Schanzer verschärfte sich dagegen - auch weil sich der ehemalige Bundesligist zum zweiten Mal in Folge dezimierte.

Das "wahre" MSV-Gesicht für die "guten Gäste" aus Aue?

Der MSV Duisburg steht nach fünf absolvierten Partien immer noch am letzten Tabellenplatz, der letzte Auftritt in Berlin (2:2) schürt bei den Meiderichern allerdings Hoffnung. Das Gastspiel von Erzgebirge Aue kommt den Zebras gelegen.

Andeutungen von HSV-Coach Titz: Startet Arp erstmals?

Der Hamburger SV hat seine letzten fünf Pflichtspiele allesamt gewonnen, durch das 1:0 in Dresden unter der Woche übernahmen die Rothosen sogar die Tabellenführung im Unterhaus. Nun wartet die nächste englische Woche, bei der Coach Christian Titz nach eigener Aussage besonderes Gefühl bei der Personalauswahl beweisen muss.

Hochscheidt fordert: "Auswärts den Bock umstoßen"

Aue holte alle seine vier Saison-Punkte im heimischen Erzgebirgsstadion - auswärts gab es dagegen in drei Auftritten auf fremden Plätzen noch nichts zu holen. Das soll sich am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Duisburg ändern - der MSV ist zu Hause noch punkt- und torlos. "Wir müssen auswärts mal den Bock umstoßen", fordert FCE-Mittelfeldmann Jan Hochscheidt.

Angst vor dem HSV? Jahn sieht "ein Riesenprivileg"

Es ist noch nicht die Saison des SSV Jahn Regensburg, der als Tabellen-15. am Sonntag die Reise zum Hamburger SV antritt. Die dürftigen Ergebnisse der Oberpfälzer können die Vorfreude auf eines der Highlights der Vorrunde nicht trüben.

Heidenheim peilt den ersten Heimsieg an

Der durchwachsen in die Saison gestartete 1. FC Heidenheim ist auf dem heimischen Schlossberg noch ohne Sieg (0/1/1, 1:2 Tore). Das soll sich am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen die SpVgg Greuther Fürth ändern. "Wir treffen auf ein selbstbewusstes Kleeblatt", ahnt FCH-Trainer Frank Schmidt, glaubt aber, die Achillesferse der Franken gefunden zu haben.

Schuster: "Haben uns schön über den Platz getreten"

Am Samstag (13 Uhr) will der SV Darmstadt 98 bei Dynamo Dresden im vierten Ligaspiel in Folge ungeschlagen bleiben. An die Vorsaison haben die Südhessen gute Erinnerungen, spielten daheim nach 1:3-Rückstand gegen die Sachsen noch 3:3 und gewannen in der nun wieder Rudolf-Harbig-Stadion heißenden Arena mit 2:0. Lilien-Coach Dirk Schuster freut sich aus mehreren Gründen auf das Spiel.

"Schöne Bilder": Fürths Reise in die Vergangenheit

Es scheint, als hätte das letzte Auswärtsspiel in Heidenheim die Wende bei der SpVgg Greuther Fürth ausgelöst. Am 34. Spieltag der Vorsaison feierte das Kleeblatt nach einem 1:1 den Klassenerhalt auf dem Schlossberg. Ein Erlebnis mit Signalwirkung, denn seitdem geht es für die Franken sportlich steil bergauf: Die Weiß-Grünen sind nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen (3/2/0) und stehen auf einem Aufstiegsplatz (2.).

Hofschneider wird Unions NLZ-Cheftrainer - unbefristet

André Hofschneider bleibt dem 1. FC Union Berlin treu - in abermals neuer Funktion: Der Vorgänger von Chefcoach Urs Fischer engagiert sich künftig im Nachwuchsleistungszentrum.

Kiel: Keine Systemumstellung gegen Bochum

Holstein Kiel war mit vier Gegentreffern in Fürth (1:4) noch gut bedient und trifft am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit Bochum auf einen Gegner, der jüngst sechsmal traf (6:0 gegen Ingolstadt). Unter diesen Voraussetzungen wäre eine Kurskorrektur vertretbar gewesen, doch nicht bei der KSV: Die Störche wollen den VfL zu einem offensiven Tanz bitten und kein Stück vom eigenen Stil abrücken.

Quelle: Kicker.de



_