Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


3. Liga News

LIVE! Rostock weiter vorn - VfL erhöht auf 3:1

Wehen Wiesbaden kann am Freitagabend mit einem Sieg gegen Rostock gegenüber der Konkurrenz vorlegen und zumindest vorübergehend Platz zwei erobern. Im Keller will Osnabrück mit einem Sieg gegen Aalen die Abstiegszone verlassen. Am Samstag hat Tabellenführer Paderborn in Unterhaching die Chance, seine Führung mit einem Sieg auszubauen, denn die Verfolger Fortuna Köln und der 1. FC Magdeburg stehen sich im direkten Duell gegenüber. Findet Würzburg in Chemnitz den Weg weiter aus der Krise?

Unterhaching: "Ohne Druck" gegen den Tabellenführer

Wenn am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) Aufsteiger Unterhaching den Tabellenführer Paderborn empfängt, kann man durchaus von einem Spitzenspiel sprechen. Die SpVgg befindet sich auf Rang fünf und freut sich auf das Duell. "Ohne Druck" kann die Mannschaft laut Coach Claus Schromm aufspielen. Es ist zudem das Duell zweier Torjäger.

Erfurter zahlen erste Gehälter - Nowag erhebt Vorwürfe

Nach "intensiven Anstrengungen" in den letzten Tagen haben die Verantwortlichen von Rot-Weiß Erfurt nun Zugriff auf die Vereinskonten erhalten. Präsident Frank Nowag ging derweil auf Steuerberater Ralf Krings los, der die Arbeit des neuen Präsidiums "offensichtlich behindern wollte".

FCM: Härtel reicht auch ein "dreckiges Standardtor"

In der Länderspielpause hatte der 1. FC Magdeburg Zeit, die zuletzt anhaltende Schwächephase aus den Kleidern zu schütteln. Am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) braucht es dringend eine Leistungssteigerung, denn in Köln wartet das Topspiel des 16. Spieltags. FCM-Coach Jens Härtel zeigte im Vorfeld Respekt - und äußerte eine Hoffnung.

Koschinat: "Verdiente Party" vor den Prüfungen

Nach 15 Spieltagen auf Platz zwei - das war auch für Fortuna Kölns Trainer Uwe Koschinat nicht unbedingt zu erwarten. Dennoch sieht er seine Mannschaft vor einem Spiel, das er "unbedingt gewinnen" will, nicht als Außenseiter. Und er nutzt interessante Methoden, um das Teamgefüge weiter zu stärken.

Hock: "Fußballerisch einen Schritt nach vorne gemacht"

Nur einen Punkt hinter einem direkten Aufstiegsplatz rangiert der SV Wehen Wiesbaden. Sportdirektor Christian Hock erkennt eine klare Entwicklung in die richtige Richtung und der Drittligist leitet weitere Schritte ein, um diese noch fortzusetzen. Es zeichnet sich ein "klares Anforderungsprofil" ab.

Thioune: "Druck ist Woche für Woche gegeben"

Obwohl Daniel Thioune in seinen fünf Partien als Interimstrainer viermal als Verlierer vom Platz gegangen war, wurde er nun bis Saisonende bestätigt und steht nach der Länderspielpause am Freitagabend (17 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den VfR Aalen erstmals in einem Pflichtspiel als Chefcoach des VfL Osnabrück an der Seitenlinie.

Baumgart: "Haching eines der besten Teams der Liga"

Der SC Paderborn ist als Tabellenführer das gejagte Team der 3. Liga. Nach der Länderspielpause geht es am Sonntag für die Ostwestfalen gen Süden zur SpVgg Unterhaching (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Der Münchner Vorort-Klub stellt für SCP-Trainer Steffen Baumgart eine harte Nuss dar, hält dieser den Liga-Neuling doch für einen ernsthaften Aufstiegskandidaten.

Schwartz fordert: "Unsere Art und Weise"

Mit einem überzeugenden 3:0-Auswärtssieg in Rostock hat sich der Karlsruher SC vor eineinhalb Wochen in die Länderspielpause verabschiedet. Nun steht am Samstag das Heimspiel gegen den FSV Zwickau an, in dem die Badener ihre zuletzt starke Form erneut unter Beweis stellen wollen. Cheftrainer Alois Schwartz rechnet sich gute Chancen für sein Team aus, warnt aber trotzdem vor dem Gegner.

Spaßvogel Sohm forsch: "Die hauen wir weg"

Nach zuletzt drei Siegen in Folge empfängt die SG Sonnenhof Großaspach nach der Länderspielpause am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) das Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Erfurt. Gegen die Thüringer will der "Dorfklub" auf der aktuellen Erfolgswelle weiterreiten und mit einem Dreier den Anschluss an das Verfolgerquartett auf Ligaprimus SC Paderborn herstellen.

Münster: Ohne Mai in Halle

Preußen Münster, mit 14 Punkten aus 15 Spielen nur knapp über der Abstiegszone, muss am Freitag beim Halleschen FC antreten und wird dabei aller Voraussicht nach auf Abwehrspieler Sebastian Mai verzichten müssen. Der Innenverteidiger leidet an einer Entzündung in der Oberschenkelmuskulatur. Ob er rechtzeitig fit wird, ist sehr ungewiss.

Steffen stellt klar: "Alle müssen um ihren Platz kämpfen"

Nach zwei trainingsfreien Tagen werden sich die Chemnitzer ab Dienstag auf die nächste Heimaufgabe gegen Würzburg (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) vorbereiten. Trainer Horst Steffen ist sich im Klaren, worauf er den Fokus legen muss.

Halle: Entwarnung bei Ajani

Mit 17 Punkten hat sich Halle nach einem schleppenden Start (sechs sieglose Spiele, nur drei Punkte) im Tabellenmittelfeld festgesetzt, am Samstag das Landespokal-Viertelfinale erreicht und auch im personellen Sektor wieder mehr Möglichkeiten. Drei Spieler haben sich zurückgemeldet, zudem hat sich die Verletzung von Marvin Ajani als nicht schwerwiegend herausgestellt.

Zwickau: KSC im Kopf, Chantzopoulos im Blick

Nur vier von möglichen 15 Punkten heimste Zwickau zuletzt ein, in den beiden Spielen vor der Länderspielpause ging der FSV gänzlich leer aus. Nun geht es am kommenden Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zum wiedererstarkten KSC. Zunächst geht es aber im Training zur Sache - und da ist mit Charalampos Chantzopoulos ein Testspieler zu Gast.

Jenas Löhmannsröben droht lange Zwangspause

Personalsorgen prägen weiterhin den Saisonverlauf bei Drittliga-Aufsteiger Carl Zeiss Jena. Nun hat es mit Neuzugang Jan Löhmannsröben einen Mittelfeld-Stabilisator erwischt. Die genaue Ausfalldauer ist noch unklar.

Sachsen-Anhalt: Per Derbysieg in den DFB-Pokal?

Mit dem 1. FC Magdeburg und dem Halleschen FC haben sich beide Top-Favoriten für das Viertelfinale des FSA-Pokals qualifiziert - und die Rivalen treffen dort direkt aufeinander. Wer das Pokal-Derby für sich entscheidet und unter die letzten Vier kommt, gilt als Titel-Aspirant Nummer eins. Und der Pokalsieg würde einen Platz im DFB-Pokal garantieren.

Testspiel: Würzburg trotzt Ingolstadt Remis ab

Die Würzburger Kickers haben die Länderspielpause genutzt, um ein wenig Selbstvertrauen zu tanken: Auf dem Trainingsgelände des FC Ingolstadt spielte die Mannschaft eines zufriedenen Trainers Michael Schiele gegen den Zweitligisten 1:1. "Auf dieser Leistung lässt sich in jedem Fall aufbauen", so der Coach.

Spieltage 19 bis 24: Erfurt gegen Magdeburg am Montag

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag die zeitgenauen Ansetzungen der Drittligaspieltage 19 bis 24 bekanntgegeben. Das Spitzenspiel SC Paderborn gegen Fortuna Köln, Stand jetzt Erster gegen Zweiter, findet am Samstag, 9. Dezember statt. Eine Serie von wichtigen Spielen für Rot-Weiß Erfurt beginnt freitagabends am 8. Dezember mit dem Gastspiel bei den ebenfalls kriselnden Würzburger Kickers.

Erfurt: Präsident Rombach tritt zurück

Das Führungschaos beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt hat am Freitag seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden: Auf einer Pressekonferenz gab Präsident Rolf Rombach seinen Rücktritt bekannt. Diesen Schritt begründete er mit internen Konflikten zwischen dem Präsidium und dem Aufsichtsrat.

Der lange Schatten des Ismail Atalan

Der Nächste, bitte: Andreas Golombek heißt der neue Mann an der Seitenlinie der Sportfreunde Lotte. Wie gut ihm der Film "Ich bin Nummer vier" gefällt, ist unbekannt - Fakt ist aber, dass Golombek SF-Trainer Nummer vier in der Saison 2017/18 ist. Dass ihm von Joseph Laumann assistiert wird verdeutlicht, dass man in Lotte noch sehr an der jüngeren Vergangenheit zu hängen scheint:

Quelle: Kicker.de



_