Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


Bundesliga News

Boateng sucht das Gespräch mit Hoeneß und Rummenigge

Über Jerome Boateng wurde über den Sommer hinweg viel geschrieben. Der Tenor: Der Nationalspieler solle bei der desaströsen WM in Russland nicht ganz bei der Sache gewesen sein und wolle den FC Bayern München in Richtung Paris verlassen. Der Innenverteidiger aber blieb dem Rekordmeister treu, spielte seither in jedem Pflichtspiel durch - und äußerte sich nun offiziell.

Gut 10 Millionen Euro Gewinn - FCA plant Internat

111 Jahre nach der Gründung des FC Augsburg stand auf der von gut 600 Menschen besuchten Mitgliederversammlung am Dienstagabend unter anderem das Thema Nachwuchsarbeit auf dem Programm. Zudem - wie gewohnt - der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres. Bevor es aber so richtig losgehen konnte, sorgte ein Fan für Aufregung.

Leckie mischt wieder mit

Er mischt wieder mit, aber für das Duell gegen seinen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach am Samstag ist Mathew Leckie vermutlich eher kein Thema. Die Frage dieser Woche ist bei Hertha BSC ohnehin eine andere: Wer rückt nach den Ausfällen von Karim Rekik und Jordan Torunarigha in die Innenverteidigung?

Waldschmidts Bewerbung - Niederlechners Rückraumschwäche

Einmal durchschnaufen an diesem Dienstag, dann beginnt für Freiburgs Profis die intensive Vorbereitung auf das nächste Ligaspiel am Samstag in Wolfsburg (15.30 Uhr; LIVE! bei kicker.de). Es wird der vierte Anlauf für den Sport-Club sein, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. Zumindest Luca Waldschmidt hat frisches Selbstbewusstsein getankt - auf neuer Position.

Torwartdiskussion? Baum: "Davon sind wir weit weg"

Noch immer, gesteht Trainer Manuel Baum, nage die Last-Minute-Niederlage in Mainz an ihm. Auch drei Tage später sei dieses 1:2 noch nicht abgehakt. Was vor allem daran liegt, dass die beiden späten Gegentore die Folge einer "saublöden Verkettung von vielen Sachen" gewesen seien, wie der Coach sagt. Dazu zählen auch die Patzer seines Keepers Fabian Giefer. Trotzdem gäbe es keinerlei Anlass, über die Rangfolge auf dem Posten zwischen den Pfosten zu diskutieren.

Köllner und die Frage des Risikos

Zuletzt überzeugte der 1. FC Nürnberg zweimal im zweiten Durchgang. Wie könnte das am Samstag gegen Hannover über 90 Minuten gelingen? Trainer Michael Köllner hat verschiedene Optionen - eine davon wäre allerdings riskant.

Zieler: "Ich habe den Ball nicht gesehen"

"Die Dinge wegverteidigen"? Was in der vorigen Rückrunde noch serienmäßig gelang, schaffte der VfB Stuttgart beim 3:3 in Freiburg nicht. Torwart Ron-Robert Zieler über ein trügerisches Gefühl - und seine unglückliche Figur.

Maxim, der Mann für die wichtigen Mainzer Tore

Mit zwei Treffern in 15 benoteten Spielen fiel die Bilanz von Alexandru Maxim in der vergangenen Saison eher dürftig aus, auch angesichts einer Ablösesumme von 2,7 Millionen Euro. Mittlerweile hat der Rumäne seinen Wert für den 1. FSV Mainz 05 erheblich gesteigert. Was auch in seinem Heimatland nicht verborgen bleibt.

Selbstzweifel? Kohfeldt nimmt den Kampf auf

Während Werders Profis bei der Analyse des Nürnberg-Spiels (1:1) von "fehlendem Mut" (Maxi Eggestein) oder gar "Angst" (Max Kruse) sprachen, nahm Bremens Trainer Florian Kohfeldt schon kurz nach Schlusspfiff den Kampf gegen drohende Selbstzweifel seiner Schützlinge auf.

Füllkrug: "In Nürnberg eine tolle Zeit gehabt"

Samstag soll es endlich so weit sein. Im zweiten Anlauf will Niclas Füllkrug mit seinem jetzigen Klub Hannover 96 an alter Wirkungsstätte in Nürnberg auflaufen - und sich nicht nur an die tolle Zeit beim "Club" erinnern, sondern sportlich auch etwas mitnehmen.

Sind die Bayern "Freiwild"? Die Fakten zur Debatte

Ausdauernd beklagen die Bayern-Verantwortlichen in dieser Saison die Gangart ihrer Gegner. Mit Recht? Die Zahlen sagen etwas anderes - und sind vor allem für Trainer Niko Kovac ein Problem.

Freund bezeichnet Tedesco als "orientierungslos"

Hat Schalke sein Tafelsilber verkauft? Steffen Freund ist dieser Meinung. Der ehemalige Schalker betrachtet die jüngsten Entwicklungen bei Königsblau äußerst kritisch. Trainer Domenico Tedesco bezeichnete der Europameister von 1996 als "orientierungslos".

Rummenigge legt scharf nach: "Da ist der DFB gefragt!"

"Das muss irgendwie abgestellt werden": Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat in der "Freiwild"-Debatte noch einmal nachgelegt und auch den DFB in die Pflicht genommen. Eine Diskussion hält er dabei für "völlig unfair".

Weidenfeller: "Dann sollte Götze überlegen, ob es Sinn macht"

Roman Weidenfeller glaubt, dass sich Mario Götze bei Borussia Dortmund schon bald wieder in die Mannschaft spielen wird. Doch was, wenn nicht? Der Ex-BVB-Keeper findet klare Worte.

Umgeknickt beim Torjubel: Ji schwerer verletzt!

In der 82. Minute hatte Dong-Won Ji das zwischenzeitliche 1:0 beim Auswärtsspiel in Mainz erzielt, sich beim hoch angesetzten Jubelsprung allerdings beim Aufkommen verletzt. Der Rest ist bekannt: Augsburg gab die Führung noch aus der Hand, verlor 1:2 - und musste nun auch noch die bittere Diagnose verkünden: Ji hat sich beim Jubel schwerer verletzt und fehlt wochenlang.

Vier Spiele Sperre für Bellarabi nach rüdem Foul

Gerade Bayern-Präsident Uli Hoeneß war am vergangenen Wochenende nach dem 3:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen etwas aufgebracht, nachdem Karim Bellarabi Gegenspieler Rafinha rüde gefoult und dafür Rot gesehen hatte. Inzwischen ist das Strafmaß bekannt: Der Nationalspieler wurde vom Sportgericht für vier Spiele gesperrt und muss eine Geldstrafe von 10.000 Euro zahlen.

Mainz: Schwere Wadenprellung bei Bungert

Der Kapitän des FSV Mainz 05, Niko Bungert, hat sich im Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg eine schwere Wadenprellung zugezogen. Der 31-Jährige musste ausgewechselt werden. Der Verein teilte über eine Pressemeldung aber mit, dass Bungert in den nächsten Tagen bereits wieder trainieren kann. Selbiges gilt für Karim Onisiwo und Stefan Bell.

Onisiwo widerspricht Hinteregger: "Kein Foulspiel"

Es war eine heikle Szene in der Nachspielzeit, so kurz vor dem 2:1-Siegtreffer von Mainz 05. Karim Onisiwo dribbelte in Richtung Strafraum, Augsburg-Verteidiger Martin Hinteregger und er prallen beim Kampf um den Ball zusammen. Schiedsrichter Martin Petersen entschied auf "Weiterspielen". Die FCA-Delegation protestierte heftig, Manger Stefan Reuter musste auf die Tribüne. Und Hinteregger draußen behandelt werden.

Herrmanns Erlösung nach langer Durststrecke

In der Sommervorbereitung schien eine Trennung nicht ausgeschlossen. Doch Patrick Herrmann blieb bei der Borussia, lauerte auf seine Chance und feierte nun beim 2:1 gegen den FC Schalke mit einem Urschrei sein erstes Tor nach 1708 Minuten.

Torunarigha fehlt der Hertha länger

Jordan Torunarigha wird Hertha BSC "bis auf Weiteres" fehlen, wie es in einer Mitteilung der Berliner kommuniziert wurde. Das ist das Ergebnis einer MRT-Untersuchung am Montag. Herthas Abwehrspieler hatte am Samstag beim 2:2 in Wolfsburg nach 74 Minuten den Platz mit einer Achillessehnen-Verletzung verlassen müssen.

Quelle: Kicker.de



_