Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


Eintracht BS

"Deutliches Signal": Braunschweig verbannt Canbaz in die U 23

Oberliga statt Liga drei: Ahmet Canbaz wurde von Eintracht Braunschweig in die U 23 strafversetzt, nachdem er "im Nachgang des Heimspiels gegen Carl Zeiss Jena ein profihaftes Verhalten vermissen" ließ.

Dank Doppeltorschütze Otto: Tag der Premieren

Knapp sechs Monate, genauer gesagt 180 Tage, mussten die Anhänger von Eintracht Braunschweig auf ein Erfolgserlebnis ihrer Löwen warten. Gegen Carl Zeiss Jena gelang dem Traditionsverein am siebten Spieltag der erste Sieg der Saison, zugleich der erste Dreier seit dem 18. März - damals noch in der 2. Liga. Trainer Henrik Pedersen zeigt dabei ein glückliches Händchen.

Joker Otto sorgt für den ersten BTSV-Dreier

Braunschweig atmet auf! Die Eintracht hat am Freitagabend den 7. Spieltag in der 3. Liga mit dem ersten Saisonsieg eröffnet. Und der hat einen Namen: Yari Otto. Der Youngster schlug als Joker zweimal eiskalt zu. Jena hatte insgesamt mehr vom Spiel und kam auch zu Chancen, verpasste es aber, sich zu belohnen und etwas Zählbares aus dem Eintracht-Stadion mitzunehmen.

Heldt kritisiert Spielansetzungen am nächsten Samstag

"Ich kann das nicht nachvollziehen", sagt Horst Heldt über eine unglückliche Fügung des Spielplans. Am 22. September sind sich Hannover 96 und Eintracht Braunschweig gefährlich nah.

Nach Kurztrainingslager: Mit Janzer zur Wende?

Seit Dienstag befindet sich Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig im Kurztrainingslager. Nach dem totalen Umbruch im Sommer und dem missglückten Saisonstart soll das Team in Wesendorf enger zusammenrücken. Für Neuzugang Manuel Janzer die perfekte Möglichkeit, um nach seinem späten Wechsel näher an die Mannschaft heranzurücken.

Drittliga-Spieltage 11 bis 18 zeitgenau terminiert

Der DFB hat die Spieltage 11 bis 18 terminiert. Zwei Spiele mit namhafter Beteiligung finden aufgrund von Sicherheitsvorgaben am Freitagabend statt.

"Intensiveres Arbeiten": Pedersen sortiert Spieler aus

Drittliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig hat sich nach dem verpatzten Saisonstart zu einer Intensivierungs-Maßnahme entschieden und wird im kommenden Monat mit einem verkleinerten Kader trainieren. Dies gaben die Niedersachsen am Mittwoch bekannt. Die Akteure, die vom Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft ausgeschlossen sind, kommen in dieser Zeit in der U 23 des BTSV unter.

Pedersen: "Ich zweifle nicht an unserer Ausrichtung"

Drei Punkte nach sechs Spielen - Tabellenletzter. Im Mai 2017 spielte Eintracht Braunschweig noch um den Aufstieg in die Bundesliga und musste sich in der Aufstiegsrelegation nur knapp dem VfL Wolfsburg geschlagen geben. Gut ein Jahr und dem Zweitliga-Abstieg später steht der Traditionsverein aus Niedersachsen vor der nächsten großen Krise.

Eiskalte Hachinger lassen Braunschweig keine Chance

Unterhaching ließ gegen Eintracht Braunschweig nichts anbrennen und holte einen deutlichen 3:0-Erfolg. Besonders Hain und Marseiler sorgten für Unruhe in der Braunschweiger Defensive.

Braunschweig trennt sich von Manager Arnold

Drittligist Eintracht Braunschweig steckt tief in der Krise. Der Absteiger wartet nach fünf Spieltagen noch immer auf einen Sieg und hinkt den eigenen Ansprüchen weit hinterher. Nun hat die sportliche Talfahrt Folgen: Der Klub trennt sich von Manager Marc Arnold.

Pedersen: "Habe meine Mannschaft nicht wiedererkannt"

Nichts wurde es mit dem erhofften Befreiungsschlag für Eintracht Braunschweig - im Gegenteil. Beim blutleeren 0:2 gegen Fortuna Köln offenbarten die niedersächsischen Löwen gravierende Mängel im Spielaufbau. Trainer Henrik Pedersen war nach der erneuten Niederlage bedient.

Niederlage gegen Köln: Braunschweigs Fehlstart komplett

Fortuna Köln siegte bei Eintracht Braunschweig mit 2:0 und feierte den zweiten Auswärtssieg in der laufenden Saison. Der Zweitliga-Absteiger muss dagegen weiter auf den ersten Dreier warten und rutscht gleich zu Saisonbeginn in eine erste Krise.

Die Eintracht sehnt sich nach dem ersten Dreier

Eintracht Braunschweig hatte sich den Ligastart sicherlich anders vorgestellt. Der Absteiger holte noch keinen Sieg, konnte lediglich drei Remis einfahren. Mit dem ersten Dreier soll es nun am Sonntag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) gegen Fortuna Köln endlich klappen.

Braunschweig zwischen Stolz und Enttäuschung

"Wir werden wachsen, ich sehe fußballerisch eine super Entwicklung", hatte Braunschweigs neuer Coach Henrik Pedersen im kicker-Interview (Montagsausgabe) trotz des holprigen Starts in der Liga optimistisch in die Zukunft geblickt. Ein Stück weit wurde der Lieberknecht-Nachfolger beim Pokalfight gegen Hertha BSC (1:2) bestätigt - wenn auch nicht ergebnistechnisch.

BVB-Thriller in Fürth - Freiburg entscheidet Elfer-Krimi

Am Montag verhinderten Hertha und Freiburg ein frühes Ausscheiden nur knapp - der Sport-Club zitterte sich gar erst im Elfer-Krimi weiter. Später trafen sich außerdem noch Zweitligist Fürth und Dortmund - und zwar zu einem Hitchcock-Thriller mit Happy End für den BVB.

Bilder: Hängende Köpfe in Cottbus und Fürth

Die 1. Runde des DFB-Pokals: für viele Fußball-Fans der bestmögliche Start in die neue Spielzeit! Während Amateure genauso wie Dritt- oder Zweitligisten bereits im Wettkampf stehen, steigen an diesem berühmten Wochenende erst die Bundesligisten offiziell in den Pflichtspielbetrieb ein. Zum Abschluss der 1. Runde am Montag im Einsatz: Ingolstadt in Paderborn, Hertha in Braunschweig, Freiburg in Cottbus oder Dortmund in Fürth. Die Bilder zu den Spielen finden Sie hier...

Ibisevic kontert Fejzullahu - Hertha rettet sich in Runde zwei

Drei Siege aus drei Pokalspielen gegen Hertha BSC hatte Eintracht Braunschweig bislang davongetragen - bis zum Montagabend. Beim Erstrundenduell der beiden Teams siegte der Hauptstadtklub mit 2:1 und trug erstmals im DFB-Pokal einen Erfolg über die Niedersachsen davon. Ein Klassenunterschied zwischen Dritt- und Erstligist war dennoch lange Zeit nicht zu sehen, Braunschweig schnupperte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich sogar an der Verlängerung.

Arnold: "Wir wollen weiterkommen"

Wenn am Montagabend ab 18.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) die letzten vier Erstrunden-Begegnungen im DFB-Pokal ausgetragen werden, ist auch Eintracht Braunschweig mit von der Partie. Die Niedersachsen, als Zweitliga-Absteiger in der 3. Liga bislang noch ohne Sieg (drei Punkte aus vier Partien), wollen den Alltag beiseitelassen und gegen Hertha BSC groß aufspielen.

"Soforthilfe": Braunschweig leiht Putaro aus

Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig, in der 3. Liga schlecht aus den Startlöchern gekommen, hat personell nachgelegt. Aus Bielefeld wurde Leandro Putaro verpflichtet. Der 21-Jährige kommt auf Leihbasis zu den Niedersachsen.

Dank Valsvik und "Männerfußball": Eintracht siegt beim LSK

Durch ein Tor von Gustav Valsvik hat Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig die Landespokal-Hürde beim Lüneburger SK Hansa knapp genommen. Der von Rainer Zobel trainierte Viertligist machte es dem Favoriten über weite Strecken richtig schwer.

Quelle: Kicker.de



_