Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


Eintracht BS

Braunschweig holt Flüthmann von Norwich City

Eintracht Braunschweig hat am Freitagvormittag mitgeteilt, dass mit Neuankömmling Christian Flüthmann das Trainer-Team beim BTSV komplettiert wurde. Der 36-Jährige kommt vom Norwich City an die Hamburger Straße und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Termine: 1860 gegen Lautern Samstag vor Weihnachten

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Dienstagmittag die genauen Terminierungen der Drittliga-Spieltage 19 bis 23 bekanntgegeben. Kurz vor Weihnachten treffen sich 1860 München und der 1. FC Kaiserslautern am Samstag zum Duell zweier Ex-Meister. Zum Auftakt nach der Winterpause kommt es am Freitagabend zum Duell zwischen den Sportfreunden Lotte und 1860 München.

Was brachten die Trainerwechsel? Eine Zwischenbilanz
Chaos in Braunschweig: Fans stürmen Innenraum

Nach dem Punktgewinn in Großaspach waren die Hoffnungen auf den ersten Sieg von Eintracht Braunschweig unter dem neuen Coach Andre Schubert groß. Doch es sollte anders kommen, am Ende jubelte der KFC Uerdingen. Die Niederlage ließ bei einigen Anhängern der Niedersachsen die Sicherungen durchbrennen.

Tristesse in Braunschweig: Uerdingen gewinnt 2:0

Eintracht Braunschweig muss weiter auf den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Andre Schubert warten. Das Schlusslicht verlor vor heimischen Publikum mit 0:2 gegen den KFC Uerdingen und musste sich gellende Pfiffe gefallen lassen. Uerdingen schaffte dagegen nach zuvor drei Niederlagen am Stück die Trendwende.

Schubert erwartet "abgezockten" KFC

Eintracht Braunschweig bekam für die jüngsten Auftritte viel Lob, die spielerischen Fortschritte unter Coach Andre Schubert wurden sichtbar. Allerdings belohnten sich die niedersächsischen Löwen nicht, ein Punkt ist eigentlich zu wenig. Nun geht es gegen einen Aufsteiger - allerdings nicht gegen einen gewöhnlichen.

Dank der Neulinge: 3. Liga winkt Zuschauerrekord

Die 3. Liga steuert auf einen Zuschauerrekord zu. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag bekannt. An den ersten 14 Spieltagen besuchten so viele Zuschauer wie nie zuvor die Spiele in der 3. Liga. Maßgeblichen Anteil daran haben einige der Auf- und Absteiger.

Die beiden Philipps sorgen fürs Remis

Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden in Großaspach, das jedoch keins der beiden Teams glücklich machen dürfte. Mit Philipp Hercher und Philipp Hofmann trafen die beiden Torjäger für ihre Mannschaft. Das Schlusslicht aus Braunschweig dürfte sich darüber ärgern, dass man aus der Überlegenheit der erste Halbzeit kein Kapital schlagen konnte.

Braunschweig beim Bollwerk unter Zugzwang

Gut gespielt und trotzdem verloren - Eintracht Braunschweig hat in den ersten beiden Partien unter der Leitung des neuen Trainers Andre Schubert die erhoffte Reaktion gezeigt, dennoch tritt der Traditionsklub nach den Niederlagen gegen 1860 München (0:2) und den VfL Osnabrück (3:4) weiter auf der Stelle. Am Samstag (ab 14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es für die Eintracht zur heimstarken SG Sonnenhof Großaspach.

Zurück bei den Profis: Schubert begnadigt Canbaz

Nachdem er im September in die vereinseigene U 23 verbannt worden war, darf Ahmen Canbaz nun wieder in der Drittligamannschaft von Eintracht Braunschweig mittrainieren. Wie die Löwen vermeldeten, sei die Suspendierung nun aufgehoben worden, nachdem sich auch das Team für eine Rückkehr des 20-Jährigen ausgesprochen hatte.

Schubert: "Sind auf einem sehr guten Weg"

Nach 90 Minuten stand ein bitteres 3:4 auf der Anzeigetafel. Im Niedersachsen-Duell, gleichzeitig das Aufeinandertreffen Letzter gegen Erster, hatte das Tabellenschlusslicht Eintracht Braunschweig Spitzenreiter Osnabrück vor eine gewaltige Aufgabe gestellt, stand letzten Endes aber dennoch ohne Punkte dar. Nach der wohl besten Saisonleistung der Gastgeber gab es anschließend nicht nur aufmunternden Applaus der Anhänger, sondern auch viel Lob aus dem gegnerischen Lager.

Der doppelte Alvarez und zwei Eigentore

Eintracht Braunschweig musste sich nach zweimaliger Führung gegen Tabellenführer Osnabrück doch noch geschlagen geben. In einer rassigen Partie mit zwei Eigentoren präsentierte sich das Tabellenschlusslicht stark, ein Doppelpack von Osnabrücks Alvarez nach der Pause zog den Löwen aber den Zahn, der Anschlusstreffer kam ein wenig zu spät.

DFB kritisiert Drittligisten für unseriöses Wirtschaften

Am Mittwoch wurde in der Frankfurter DFB-Zentrale der offizielle Saisonreport 2017/18 der 3. Liga veröffentlicht. Der Fokus lag primär auf mehr TV-Übertragungen, gestiegener öffentlicher Aufmerksamkeit sowie wachsenden Zuschauerzahlen, doch es kamen nicht nur positive Aspekte ans Licht: Vor allem in puncto Finanzen taten sich diverse alarmierende Signale auf. Der DFB kritisiert die Vereine.

Schubert setzt auf "Mischung aus Stabilität und Druck"

Größer kann der Unterschied zum Auftakt des 13. Spieltags der 3. Liga nicht sein: Am Freitagabend empfängt Schlusslicht Eintracht Braunschweig den Spitzenreiter VfL Osnabrück. Die Vorzeichen für den BTSV auf dem Papier stehen also schlecht - doch der neue Eintracht-Coach Andre Schubert hat sich bereits etwas einfallen lassen.

Schubert: "Das geht nicht von heute auf morgen"

In der Länderspielpause zog Eintracht Braunschweig als Tabellenschlusslicht der 3. Liga die Reißleine, entließ Trainer Hendrik Pedersen und holte mit Andre Schubert einen erfahrenen Mann, der zuletzt bei Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga an der Seitenlinie stand. Doch auch im ersten Spiel unter dem neuen Coach sollte es für Braunschweig wieder nicht für Zählbares reichen.

Kindsvater sorgt im Löwenduell für die Entscheidung

Der TSV 1860 München hat das Löwenduell gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 gewonnen und sich in der Tabelle auf Rang elf vorgearbeitet. Die Münchner dominierten die Partie über weite Strecken, verpassten es aber besonders nach der 1:0-Führung nachzulegen. So wurde die Partie, in der Braunschweig sich erst in der Schlussphase wieder wirklich sammelte, spannend, ehe Kindsvater per Last-Minute-Tor für die Entscheidung sorgte.

Schubert sieht Eintracht für Löwen-Duell gewappnet

Andre Schubert steht vor seinem Pflichtspieldebüt bei Eintracht Braunschweig. Am Samstag (14 Uhr) kommt es in München bei 1860 zum Duell der Löwen. In seiner ersten Woche als Eintracht-Trainer sammelte Schubert durchweg positive Eindrücke.

Schubert: "Ich mache hier nicht den Li-La-Launebär"

Großes Interesse bei der Vorstellung des neuen Braunschweiger Trainers Andre Schubert. Der Coach, der beim Schlusslicht der 3. Liga die Trendwende schaffen soll, gab einen Eindruck davon, wie er die Mannschaft wiederaufbauen will. Etwas blumig formulierte er: "Es geht darum, die Wahrscheinlichkeit des Erfolges zu erhöhen."

Schubert wird neuer Trainer bei Eintracht Braunschweig

Das ging schnell: Eintracht Braunschweig hat nur 30 Minuten nach der Entlassung von Henrik Pedersen dessen Nachfolger bekannt gegeben. Beim BTSV übernimmt Andre Schubert, der einen Vertrag bis 30. Juni 2021 erhält. Am Donnerstag leitet er sein erstes Training.

Eintracht Braunschweig entlässt Pedersen

Die Entscheidung ist gefallen: Eintracht Braunschweig hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Henrik Pedersen getrennt, das teilte der Tabellenletzte der 3. Liga am Mittwochmorgen mit.

Quelle: Kicker.de



_