Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


Frauenfussball

4:2 - Bayern nimmt Revanche und zieht gleich

Die Fußball-Frauen des FC Bayern haben im Kampf um die Meisterschaft mit Titelverteidiger VfL Wolfsburg gleichgezogen. Das Team des am Saisonende scheidenden Trainers Thomas Wöhrle gewann am Sonntag mit 4:2 (2:0) das Spitzenspiel gegen den VfL und hat nach dem 14. Spieltag nun wie der Doublegewinner 35 Punkte auf dem Konto. Die Wolfsburgerinnen bleiben trotz der ersten Saisonniederlage Tabellenführer, sie hatten den FC Bayern im Hinspiel mit 6:0 gedemütigt.

Harder verlängert in Wolfsburg vorzeitig bis 2021

Wichtige Personalie beim VfL Wolfsburg kurz vor dem anstehenden Topspiel der Frauen-Bundesliga beim FC Bayern München am Sonntag (15 Uhr): Pernille Harder hat ihren im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Das Viertelfinale im DFB-Pokal der Frauen

Bereits im November wurden die acht Tickets im Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen vergeben, nun stehen auch die Partien im Viertelfinale fest. Die vier Begegnungen im Überblick...

Potsdam siegt turbulent - Frankfurt mit Start-Ziel-Sieg

Bevor in der kommenden Woche der reguläre Ligabetrieb wieder startet, haben in der Frauen-Bundesliga vier Vereine vorzeitig ihre Winterpause beendet: Hoffenheim und Frankfurt, sowie San und Potsdam standen sich in Nachholspielen gegenüber. Dabei verkürzte Potsdam mit einem 3:2-Erfolg den Rückstand auf die zweitplatzieren Bayern, während Frankfurt das Mittelfeld-Duell gegen Hoffenheim für sich entschied.

Trauer um Heidi Mohr

Die frühere Europameisterin und Europas "Fußballerin des Jahrhunderts" Heidi Mohr ist im Alter von 51 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Das teilte der DFB am Freitagabend offiziell mit. "Ich bin tief betroffen und sehr traurig. Heidi hat große Verdienste am Erfolg des Frauenfußballs, war dabei immer eine bescheidene, zurückhaltende und höfliche Person", sagte Hannelore Ratzeburg, DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball.

Voss-Tecklenburg: "Ganz viel Hoffnung für die Zukunft"

Im Rahmen des Trainingslagers in Marbella hat sich Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zur Zukunft der deutschen Nationalmannschaft geäußert - diese macht ihr durchaus Hoffnung.

Rückkehr nach Essen: Högner wird Trainer der SGS

Die Trainersuche bei der SGS Essen ist beendet. Markus Högner wird den am Saisonende zum SC Freiburg wechselnden Chefcoach Daniel Kraus ersetzen.

Jochbeinbruch bei Popp

Alexandra Popp hat im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga am Sonntag gegen die SGS Essen einen Jochbeinbruch erlitten. Die Torjägerin des VfL Wolfsburg muss operiert werden.

Wolfsburg bleibt ungeschlagen - Bayer siegt im Keller

Ungeschlagen verabschieden sich die Wolfsburgerinnen in die Winterpause: Der VfL kam gegen die SGS Essen zwar nicht über ein torloses Remis hinaus, blieb bisher in der Spielzeit aber noch ohne Niederlage. Da gleichzeitig Bayern München beim MSV Duisburg einen 4:0-Sieg einfuhr, geht Wolfsburg mit einem Drei-Punkte-Vorsprung ins neue Jahr. Im Abstiegskampf konnte Bayer Leverkusen das direkte Duell gegen Werder Bremen für sich entscheiden.

WM 2019: DFB-Frauen treffen auf China, Spanien und Südafrika

Bei der Auslosung der WM-Gruppen am Samstagabend haben die deutschen Fußballerinnen für das Turnier in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli 2019) eine anspruchsvolle Aufgabe erwischt.

Nach Schult fehlt auch Demann

Die deutsche Frauen-Nationalelf muss ihre kommenden beiden Länderspiele ohne Torhüterin Almuth Schult und Abwehrspielerin Kristin Demann bestreiten.

Hattrick Petermann: Potsdam überrollt Gladbach

Turbine Potsdam hat sich den dritten Platz von der TSG Hoffenheim zurückgeholt. Nach dem 3:0 der Kraichgauerinnen bei Bayer Leverkusen tags zuvor gewann Turbine bei Schlusslicht Borussia Mönchengladbach am Sonntagvormittag klar mit 7:0. Klassenprimus Wolfsburg fing sich im achten Saisonspiel das erste Gegentor ein, gewann aber 2:1 in Duisburg. Verfolger Bayern München kam dagegen nur zu einem 1:1 gegen den SC Sand.

Bayern und Coach Wörle trennen sich am Saisonende

Bayern München trennt sich im kommenden Sommer von Trainer Thomas Wörle (36), das teilte der Klub am Mittwoch mit. Der bis zum 30. Juni 2019 laufende Vertrag wird also nicht verlängert.

Fischer verlässt Wolfsburg nach Saisonende

Familiäre Gründe geben den Ausschlag: Nilla Fischer verlässt den VfL Wolfsburg nach Ende dieser Saison. Die Kapitänin kehrt in ihre schwedische Heimat zurück.

Weltrangliste: DFB-Frauen weiter auf Platz zwei

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat in der FIFA-Weltrangliste den Rückstand auf Weltmeister USA leicht verkürzt. Auf dem dritten Platz gibt es eine Wachablösung.

VfL und FCB: Achtelfinal-Einzug ohne Stolpersteine

Die Frauen des VfL Wolfsburg und des FC Bayern München haben den Einzug ins Achtelfinale der Champions League ohne Probleme perfekt machen. Der VfL hat nach einem 1:0 im Hinspiel Thor/KA aus Island mit 2:0 besiegt, die Münchnerinnen ließen einen 4:0-Heimsieg gegen Subotica auf den 7:0-Kantersieg aus dem Hinspiel folgen.

Hrubesch holt Peter und Petermann zurück

Nach der erfolgreichen WM-Qualifikation für die Titelkämpfe in Frankreich 2019 startet die deutsche Frauen-Nationalmannschaft jetzt schon "die Vorbereitung auf die WM", wie Horst Hrubesch unterstreicht. Den Auftakt markiert der Test am 6. Oktober mit dem Spiel in Essen gegen Österreich. Der Bundestrainer hat am Dienstag den Kader nominiert.

Champions League: Wolfsburg nach Island, Bayern zu Subotica

Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern schauten heute nach Nyon: Am Hauptsitz der UEFA war für 14 Uhr die Auslosung der ersten K.-o.-Runde der neuen Saison in der Champions League der Frauen angesetzt. Dem VfL wurde dabei Thor/KA aus Island zugelost, der FC Bayern zog das Los Subotica (Serbien).

Frauen-Länderspiele in Essen, Osnabrück und Erfurt geplant

Die letzten Heimspiele des Kalenderjahres 2018 wird die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft im Oktober in Essen und im November in Osnabrück und Erfurt bestreiten. Das gab der DFB am Freitag nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main bekannt. Diese Planungen stehen allerdings unter dem Vorbehalt der direkten Qualifikation des Olympiasiegers für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich, die noch längst nicht in trockenen Tüchern ist.

Lungenembolie: Marozsan fehlt auf unbestimmte Zeit

Dzsenifer Marozsan vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon fällt aufgrund einer Lungenembolie auf unbestimmte Zeit aus. Das teilten die Nationalspielerin selbst sowie der Verein am Mittwoch mit. Nähere Details zur Erkrankung sind bislang nicht bekannt.

Quelle: Kicker. de



_