Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis Fußball Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Impressum - Kontakt


Frauenfussball

Bis 2020: Harder verlängert vorzeitig in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg und die dänische Nationalspielerin Pernille Harder haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Wie der VfL am Dienstag mitteilte, unterschrieb die 25-Jährige ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2020.

Erfahrung pur: FCB-Frauen holen Georges

Die Frauen des FC Bayern haben am Montag zum Trainingsstart den dritten Neuzugang präsentiert - und der hat es in sich. Mit Laura Georges holen die Münchnerinnen eine international erfahrene Innenverteidigerin, die auf eine bislang sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken kann.

FFC gegen Turbine im Viertelfinale

Nicht nur bei den Herren, auch bei den Frauen wurde am Sonntagabend im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund das Pokal-Viertelfinale ermittelt. Der Höhepunkt in dieser Runde ist sicherlich das Duell des 1. FFC Frankfurt mit Turbine Potsdam.

Meniskus-OP: Behringer fällt mehrere Wochen aus

Die Fußballerinnen des FC Bayern werden am Montag wieder das Training aufnehmen - allerdings ohne ihre Kapitänin. Melanie Behringer muss nach einer OP mehrere Wochen pausieren.

Spucken! Wullaert fliegt bei Wolfsburg-Sieg

Die Frauen des VfL Wolfsburg haben die Tabellenspitze in der Bundesliga durch ein 3:1 im Spitzenspiel gegen die Bayern behauptet. Einziger Wermutstropfen: Tessa Wullaert sah eine spezielle Ampelkarte.

"Bester Verein der Welt": Marozsan bleibt in Lyon

Dzsenifer Marozsan (25) hat ihren im Sommer auslaufenden Vertrag bei Champions-League-Sieger Olympique Lyon vorzeitig bis 2020 verlängert. Die Spielführerin der deutschen Nationalmannschaft fühlt sich in Frankreich pudelwohl - auch die nationale Tabelle spricht für sich.

Drei Absagen, fünf Viertelfinalisten

Aufgrund des Wintereinbruchs konnte das DFB-Pokal-Achtelfinale am Sonntag nicht gänzlich über die Bühne gebracht werden. Drei Paarungen wurden abgesagt, fünf hingegen ausgespielt - und die Favoriten gaben sich dabei keine Blöße.

Berger an Krebs erkrankt

Wie Birmingham City Ladies am Montag mitteilte, ist die deutsche Torhüterin des englischen Erstligisten an Schilddrüsenkrebs erkrankt. Die 27-Jährige wird sich im Dezember einer Operation unterziehen.

Slavia ist Wolfsburgs nächste Königsklassen-Hürde

Der VfL Wolfsburg kann optimistisch in das Viertelfinale der Champions League der Frauen gehen: Bei der Auslosung am Freitag in Nyon zog der deutsche Meister das Los Slavia Prag. Auch der mögliche weitere Weg in der Königsklasse ist bereits klar.

Goeßling verlängert vorzeitig beim VfL Wolfsburg

Lena Goeßling bleibt dem VfL Wolfsburg ein weiteres Jahr treu. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, hat die 31-jährige Mittelfeldspielerin ihren noch bis Saisonende laufenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Dänemark: Geldstrafe - aber kein Ausschluss

Die UEFA hat die dänische Frauennationalelf bestraft, weil diese Ende Oktober nicht zum WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden angetreten war. Der Verband muss nun eine Geldstrafe zahlen, die Mannschaft wird allerdings nicht aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. Somit lebt der WM-Traum - und der von Olympia.

"Respektlos" - Goeßling kritisiert Jones scharf

Bei der Frauen-Nationalmannschaft herrscht derzeit dicke Luft. Vor dem Länderspiel am 24. November gegen Frankreich sorgt jetzt auch noch Lena Goeßling für Diskussionen. Die 31-Jährige beschwert sich heftig über ihre Nichtberücksichtigung und erwägt sogar einen Rücktritt.

Jones holt Schmidt zurück - Auch Marozsan dabei

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft geht mit zwei Neulingen, der wiedergenesenen Spielführerin Dzsenifer Marozsan und Rückkehrerin Bianca Schmidt in das letzte Länderspiel des Jahres. Bundestrainerin Steffi Jones berief am Dienstag nach zweijähriger Abstinenz die 27 Jahre alte Defensivspielerin von Turbine Potsdam in das 24 Spielerinnen umfassende Aufgebot für die Partie am 24. November in Bielefeld (17.58 Uhr) gegen Frankreich.

Studentin nominiert: Streit um Weltfußballerinnen-Wahl

Dass es eine 18-jährige Studentin auf Platz drei bei der Weltfußballerinnen-Wahl schaffte, bringt US-Nationalspielerin Megan Rapinoe auf die Palme. Die FIFA ist sich keiner Schuld bewusst - dabei sind wohl ihre Wahlkriterien dafür verantwortlich.

Jones nimmt alle in die Verantwortung - auch sich selbst

Die deutschen Frauen mussten am vergangenen Freitag in der WM-Qualifikation die erste Niederlage nach 26 Siegen in Serie einstecken. Das 2:3 gegen Island war ein Tiefpunkt anstelle des angestrebten Neubeginns unter Bundestrainerin Steffi Jones. Nun muss gegen Färöer ein deutlicher Sieg her, um die Chance auf den Gruppensieg zu verbessern und die damit verbundene Qualifikation zur WM-Endrunde zu schaffen.

Streit ums Geld: Dänemark sagt WM-Quali-Spiel ab

Wegen des Streits um mehr finanzielle Unterstützung ist das WM-Qualifikationsspiel der dänischen Frauenfußball-Nationalmannschaft in Schweden abgesagt worden. Auch ein weiteres Quali-Spiel gegen Kroatien ist in Gefahr. Der dänische Verband spricht von einem "historisch schlechten Tag" und sieht nun Sanktionen der FIFA auf sich zu kommen.

Die nächsten Absagen: Demann und Faißt fehlen

Am Freitag (16 Uhr) und am kommenden Dienstag stehen für die Frauen-Nationalmannschaft die nächsten beiden WM-Qualifikationsspiele. Bundestrainerin Steffi Jones musste am Montag die nächsten Absagen hinnehmen. Kristin Demann und Verena Faißt stehen nicht zur Verfügung.

Quelle: Kicker. de



_